Studentenkonto
« zurück zur Übersicht
16. März 2012 · 12:21 Uhr

Ostern oder die Frage nach den bunten Eiern

Das Fest der Ostara naht und wir haben ein paar Tipps für dich, was im Osternest deiner Lieben nicht fehlen sollte. Doch warum verstecken wir eigentlich bunte Eier und all die Leckereien zu Ostern?

Nur noch wenige Wochen, dann werden wieder tausende Ostereier versteckt. Nachdem wir letztes Jahr schon geklärt haben, wie es zum eierbringenden Hasen kam, rollen wir nun das Feld von hinten auf und deuten, warum wir zum Osterfest eigentlich Eier verstecken.

Wie beim Osterhasen gibt es auch beim Eier-Brauch verschiedene Deutungsansätze. Zum einen soll er auf eine heidnische Tradition zurückgehen, wonach man sich im Frühling gegenseitig Eier schenkte, um die heidnische Fruchtbarkeitsgöttin Ostara zu ehren. Einige Jahrhunderte später war die katholische Kirche darum bemüht, diesen Brauch abzuschaffen und deren Missachtung zu bestrafen. Um dem zu entgehen, wurden die Eier dann versteckt. Die zweite Hypothese beruft sich darauf, dass man früher zur Fastenzeit nicht nur auf Fleisch, sondern auch auf alle tierischen Produkte (sprich Eier) verzichtete. Da die Hühner aber trotzdem weiter Eier legten und man diese ja nicht einfach wegschmeißen konnte, hat man die Eier hart gekocht um sie bis Ostern haltbar zu machen. Natürlich hatten die Menschen nach dem Ende der Fastenzeit besonders großen Appetit auf Eier, allerdings favorisierten sie –man mag es ihnen nicht verdenken- eher frische als alte, hartgekochte Eier. Daher hat man sich mit einer List beholfen und die gekochten Eier einfach bunt angemalt oder eingefärbt, um sie so attraktiver zu machen. Das Auge isst ja schließlich mit. Ab dem 16. Jahrhundert hat man die Eier dann auch vermehrt als Geschenke weitergegeben, wobei bunte Eier natürlich besonders gut bei den Beschenkten ankamen. Das Verstecken der Eier als Familienbrauch kommt laut zweitem Ansatz erst im 19. Jahrhundert als Kritik der Protestanten an der Eierweihe auf.

Egal welcher Theorie man folgen mag, Fakt ist, dass Eier zu Ostern einfach dazugehören. Damit das Osternest deiner Lieben aber nicht nur mit Eiern gefüllt ist, stellen wir dir hier 2 unserer Prämienpartner vor, deren Produkte sich ebenfalls gut zum Verschenken eignen.

Bei Sonntagmorgen.com kannst du dir deine individuelle Lieblingskaffeemischung selbst zusammenstellen. Egal ob Sumatra Arinagata aromatisiert mit Vanille und Brombeer, Äthiopien Yirgacheffe pur oder Australian Skybury mit Schokolade und Zimt: hier findest du garantiert die richtige Kaffeemischung, mit der du fit und wachgerüttelt in den Unitag startest. Das Gute: die 12 Plantagenkaffees kommen alle aus nachverfolgbarer Herkunft. Mit der Möglichkeit, die eigene Kreation mit einem persönlichen Grußtext zu versehen, eignet sich der Sonntagmorgen-Kaffee auch super als Geschenk. Wenn du lieber das passende Equipment für die Gaumenfreude verschenken möchtest, dann bist du hier auch goldrichtig.

TIPP: Wie du den perfekten Ostersonntagmorgen-Kaffee zubereitest, erfährst du übrigens im Blog von sonntagmorgen.com.


Wer an Ostern gerne mit seiner Familie und seinen Freunden lustige Spieleabende verbringt, kommt bei fotopuzzle.de voll auf seine Kosten. Denn auch hier kannst du deiner Kreativität freien Lauf lassen und dir dein individuelles Mensch-Ärgere-Dich-nicht-Brettspiel gestalten. Das Schöne daran: du hast je nach Anzahl der Spieler die Wahl zwischen 7 Layouts. Die einzelnen Mitspieler kannst du mit Fotos und Namen kennzeichnen und auch dem Hintergrunddesign gibst du deine individuelle Note. Natürlich kommt dein Brettspiel nicht in einer öden 08/15-Verpackung, sondern ebenfalls je nach Geschmack mit einem eigens gewählten Titel und mit deinem Speile-Layout bedruckt. Neben Brettspielen kannst du bei fotopuzzle.de auch zum Fotopuzzle-, Fotoordner- und Fotoleinwanddesigner werden.

Psst: Bald gibt es auf Unideal.de eine große Gewinnspielaktion mit fotopuzzle.de. Also halte die Augen offen ;-)




Fazit:
Kreativ kann man nicht nur bei der Wahl der Ostergeschenke sein, sondern auch beim Verstecken der Präsente. Habt ihr Tipps, wo man am besten Eier verstecken kann?

Bildquelle: Vielen Dank an Angelina Ströbel für das Bild (Angelina Ströbel/www.pixelio.de).

Autor: Uniturm-Team

Kommentare

Deine Meinung ist gefragt.
Um einen Kommentar abzugeben, bitte "Einloggen" oder "neu anmelden".

Suche

Aktuelle Jobangebote

stepstone -> KarriereStart-Student

IN MEINEM STUDIENGANG

Bitte einloggen oder neu anmelden. Uniturm.de ist völlig kostenlos!

Letzter Download

download Formelsammlung ME...
Maschinenelemente 1
von si89
vor 46 Sekunden
points_prizes
Die beliebtesten und neuesten Gutscheine für Studenten findet ihr auf gutscheine.woxikon.de

Weitere Fragen und Antworten zum Thema student finden Sie auf www.gutefrage.net