Studentenkonto

StudentInnen in der Stadt

Userbild von Sbveinbo
Userbild von MIB
Userbild von Escher
Userbild von R2-G2
Userbild von lumica
Userbild von katja.iec
Userbild von david111
Userbild von Kunni
Userbild von Anfis
Userbild von KleinCaro

Holztechnik kombiniert mit Tischler - als Frau?

Drucken
Userbild von emilyneuss
emilyneuss
am 20.10.18
Hallo Studis

Mein Name ist Emily :-)

Im Sommer habe ich mein Abitur bestanden und leider bin ich noch immer auf der Suche nach einer Ausbildung/Studium im Handwerk. Meine Eltern werfen mir vor, dass ich mit dem Abitur meine Zeit verschwendet habe, wenn ich einen handwerklichen Beruf erlerne - somit schwebt mir nun ein Duales Studium vor.

Ich persönlich wollte erst einmal eine Ausbildung machen und mich dann weiter spezialisieren oder studieren.Ich finde eine Ausbildung viel wichtiger, um ein wirklich Gefühl für den Beruf zu bekommen. Eine besondere Vorliebe habe ich für Holz, somit liegt Holztechnik nahe.

Nun aber mein Problem:

Ich habe das Gefühl, dass ich bei Bewerbungen absolut nicht ernst genommen werde und bei Bewerbungsgesprächen, wenn es denn welche gibt, einfach nur eingeladen werde, um vorgeführt zu werden.

Ich bin mir einfach extrem unschlüssig, ob ein Studienabschluss dem Abhilfe verschafft, ich da einfach durch muss oder was ich tun kann/soll.

Die üblichen Jobbörsen und Arbeitgeber habe ich abgeklappert - mit Freunden, Familie und Verwandten gesprochen - gibt es also von euch noch wertvolle Tipps, was ich nun tun kann? Irgendwie verliere ich so langsam die Hoffnung und den Mut.

Liebe Grüße
Emily
Einloggen um zu antworten.
Userbild von SaraxKamix
saraxkamix
am 20.10.18
Guten Tag Emily
Eine richtige Antwort auf deine Frage gibt es vermutlich nicht. Dein Problem ist nicht unüblich - sollte aber grundsätzlich gar nicht erst ein Problem sein. Ich höre immer wieder von jungen Menschen, dass sie bezüglich ihrer Zukunft Ärger mit den Eltern haben.

GUT DING WILL WEILE HABEN!

Lass dich nicht unterkriegen und halte an dem fest, was du gerne machen möchtest. Du musst diesen Job in der Regel viele Jahre machen. Es ist also enorm wichtig, dass du Spaß hast. Gerade in der heutigen Zeit.

Also, Kopf hoch!

Im Grunde sind das immer gut gemeinte Ratschläge, am Ende ist es aber immer noch deine Entscheidung - bedenke aber, dass du dann auch die Verantwortung und die Konsequenzen tragen musst.

Falls du einen guten Arbeitgeber in der Branche suchst, so solltest du erst einmal einige Jobbörsen vergleichen. Dies hast du anscheinend bereits getan. Ein kleiner Trick ist vielleicht ein Jobbörsen Check -->

https://jobboersencheck.de/jobboersen-vergleich

Egal ob du studieren möchtest oder dich für eine Ausbildung entscheidest - ich denke, dass du dort einen ganz guten Überblick bekommst, an welcher Stelle du deine nächsten Schritte ansetzen kannst.

Ich möchte es aber gern nochmal betonen: Versuche eine eigene Entscheidung zu treffen. Womit fühlst du dich am wohlsten? Was fühlt sich richtig an? Du allein musst nachher mit deiner Entscheidung leben.

Ich hoffe, dass dir das ein wenig weiterhilft.
Viel Erfolg für deine Zukunft
Sara
Einloggen um zu antworten.

Meine Studiengangseite
Bitte einloggen oder neu anmelden. Uniturm.de ist völlig kostenlos!
instagram facebook twitter

Follow us

Letzter Download
MikroII2015-2016II.pdf

vor 15 Sekunden
von f.stephan
points_prizes hochladen und absahnen
User online: 242