Studieren in Flensburg

Studieren und Studentenleben in Flensburg

Nach Kiel und Lübeck ist Flensburg die drittgrößte Stadt in Schleswig-Holstein und hat knapp 85.000 Einwohner. Bekannt ist die Stadt einerseits für ihren Hafen und Ausgeprägten Grenztourismus durch das nahe gelegene Dänemark, andererseits für sein Bier und die berüchtigten „Punkte in Flensburg“, die bei Verkehrsdelikten vom Kraftfahrt-Bundesamt gespeichert werden.

In der Stadt gibt es insgesamt sechs Theater mit festen Spielstätten und diverse Amateurtheater bzw. Theater ohne feste Spielstätten, wie das Improvisationstheater „ImProGramm“. Im Bereich der Museen sind vor allem der Museumsberg Flensburg und das Naturwissenschaftliche Museum hervorzuheben, welche auch wichtig für den städtischen Tourismus sind. Flensburg hat auch eine große, alternative Szene und dementsprechend finden regelmäßig Konzerte an den unterschiedlichsten Orten statt, zum Beispiel im Volksbad Flensburg oder in „Pauls Eck“.

Insgesamt hat allerdings der Ruf von Flensburg als Partystädtchen an der Küste in den letzten Jahren gelitten, da viele Lokale dichtgemacht haben. Es gibt aber nach wie vor auch gute Läden, so zum Beispiel das „Lord Nelson“ oder die Kultkneipe Kritz. Außerdem hat die Stadt auch einige interessante regelmäßige Veranstaltungen zu bieten, viele davon finden am Flensburger Hafen statt. Livemusik wird beim Flensburg Unplugged und dem Honky Tonk Kneipenfestival geboten.


• Anzahl Studierender: 10.000
• Anzahl Hochschulen: 3
• größte Hochschule: Uni Flensburg
• Durchschnittsmiete: 6,98 €/m²


 
Beste Clubs & Bars
Lord Nelson
Kritz
Bar Red Nose

 

 
Coole Locations
Flensburger Hafen
Strandbad Solitüde
Volkspark

 

 
Attraktivste Wohnheime
Thomas-Fincke-Str. 3-5
Kanzleistraße 75
Prof.-Mensing-Str. 1

 

 
Besondere Highlights
Flensburg Unplugged
Honky Tonk
Literaturboot Festival

 

 

Universitäten und Hochschulen in Flensburg

Studenten in Flensburg

Aktuelles für Studenten in Flensburg