Studentenkonto

StudentInnen in der Stadt

Userbild von farris.marco
Userbild von lena227
Userbild von EinfachSo
Userbild von Lena Antonova
Userbild von R2-G2
Userbild von lumica
Userbild von Constanze Becker
Userbild von kleeblum
Userbild von .Sarah
Userbild von Querulant_Q

Arbeit neben dem Studium?

Drucken
Userbild von juzzi-7-
juzzi-7-
am 07.10.12
Was meint ihr? Ist es möglich eine Nebentätigkeit neben dem Studium auszuführen?

Da viele Studenten sich eine Wohnung in der Nähe der Universität bzw. Fachhochschule suchen und diese finanzieren müssen. Stellt sich die Frage, ob und inwiefern es möglich ist eine solche Nebentätigkeit, die Zeit in Anspruch nimmt, auszuführen ohne den Sinn des Studiums zu gefährden?

Wenn Eure Meinung dazu positiv ausfällt, inwiefern ist dies möglich? (Stundenzahl, Ort etc.)

LG juzzi-7- (Justin)
Einloggen um zu antworten.
Userbild von Aquamarinia
aquamarinia
am 09.10.12
Also ich habe meistens in den Ferien gejobbt-während des Semesters hätte ich Studium und Nebenjob wahrscheinlich nicht unter einen Hut bekommen. Damit sind dann zwar auch die Ferien meist flöten gegangen, aber wenigstens hatte ich genug Geld für's nächste Semester.

Eine Freundin von mir hatte zuletzt nen Nebenjob, bei dem sie von zu Hause aus arbeiten konnte. Sie musste da Daten in eine Datenbank eingegeben und war zeitlich nicht so stark gebunden, so dass das auch während des Semesters funktioniert hat. Das fand ich eigentlich ganz gut, allerdings sind diese Jobs wohl recht rar.
Einloggen um zu antworten.
Userbild von Anonym
anonym
am 09.10.12
Bei uns jobben viele, auch im Semester. Dafür brauchen sie dann auch meist ein wenig länger. Aber wenn man sich seinen Lebensunterhalt verdienen muss, geht das eben nicht anders.

Ich habe von zu Haus aus gearbeitet mit freier Zeiteintelung, das ist zeitlich dann deutlich günstiger. Immer irgendetwas zwischen 5 und 17 Stunden pro Woche. Das ging auch gut parallel zum Studium. :-)
Einloggen um zu antworten.
Userbild von Trillian
trillian
am 09.10.12
Was hast du denn gejobbt bei freier Zeiteinteilung? Was gibts denn da?

Also ich kanns definitiv nicht... krieg weder das eine noch das andere auf den Appel. Aber da ist jeder wohl anders. Mußt du wissen, ob dus kannst. Möglich ja, isses.

Hab bei 3 Klausuren den letzten Versuch im November/Dezember sonst bin ich komplett raus aus dem Studium und die Jahre umsonst.
Einloggen um zu antworten.
Userbild von pierromaster
pierromaster
am 10.10.12
Hallo juzzi,

also ich arbeite auch dauerhaft neben dem Studium, habe eine Bürojob. Der Vorteil ist das ist Freitag Nachmittag und Samstag morgens. Man muss durchaus mal ne Vorlesung eher verlassen oder ich muss mir frei nehmen, wegen einer Wochenend-Klausur. Zeitliche Einteilung ist hier aber kein Problem, dennoch musst du auf die Rahmenbedingungen von Versicherung etc achten!

Bei näheren Fragen frag einfach ;-)
Ansonsten sind die Ferien, nach / vor den Klausuren ja ne gute Möglichkeit, da es auch viel Saisonarbeit gibt. Was du willst ist für dich aber entscheidend!
Einloggen um zu antworten.
Userbild von Sanchia
sanchia
am 10.10.12
Also bei mir hat das gar nicht funktioniert, Uni und Nebenjob.
Ich habe es letztes Jahr 3 Monate getestet, für 2x 6-8h in der Woche in einem Großraumbüro, aber das ging irgendwann für mich gar nicht mehr. Ich hab nichts mehr richtig geschafft und auf die Reihe bekommen und dann nur noch schlechte Noten gehabt...

Dann doch lieber in den Ferien nach etwas gucken.
Denn das Studium deshalb zu versemmeln ist es mir definitiv nicht wert.
Einloggen um zu antworten.
Userbild von Anonym
anonym
am 10.10.12

Zitat:


Was hast du denn gejobbt bei freier Zeiteinteilung? Was gibts denn da?
War eine SHK-Stellen von der Uni. Von Bachelor-Studenten angefertigte Lösungen korrigieren. Lief bzw. läuft alles komplett online.
Einloggen um zu antworten.
Userbild von KargoA
kargoa
am 11.10.12
Die meisten Studenten, die ich während des Bachelors kennengelernt habe, haben nebenher bis zu 20h/Woche gearbeitet. Nicht freiwillig, sondern weil sie mussten (kein Baföganspruch mehr) oder keine Lust hatten mit einem Riesenbatzen Bafögschulden ins Berufsleben zu starten. Bei der Arbeitsmarktsituation kann ich es ihnen nicht verdenken. Ich hab während des Bachelors gearbeitet und hab jetzt auch wieder einen 20h/Woche Job um meinen Master finanzieren zu können. Das ist total hart. Vor allem, wenn Du noch eine Beziehung nebenher hast. Es gibt auch Kurse, die Du einfach nicht belegen kannst, z.B. weil es feste Bürozeiten oder sonst was gibt. Freie Zeiteinteilung gibts da nicht. Aber das geht schon alles irgendwie. Wahrscheinlich werde ich mich in 10 Jahren fragen, wie ich das damals hinbekommen habe :-)
Einloggen um zu antworten.
Userbild von Russ
russ
am 27.11.12
Ich kenne auch fast nur Studenten die nebenbei arbeiten... Auch so bis zu 20 stunden. Wobei ich auch mehrere kenne die mehr arbeiten.
Ob es möglich ist? Naja offensichtlich schon, allerdings haben viele einfach nicht die Wahl (leider)...
Ich denke es kommt auch auf den Studiengang an, wie intensiv der ist!
Einloggen um zu antworten.
Userbild von kaichen
kaichen
am 29.11.12
Ohne einen Job neben dem Studium geht es "leider" kaum, oder man hat finanzstarke Eltern die einen kräftig unterstützen können. Einen Job mit freier Zeiteinteilung findet man bei manchen Online Agenturen. Diese suchen öfter Leute die gut schreiben können und ihre Blogs mit Texten versorgen. Aber einfach ist das auch nicht, denn die Freizeit oder die Beziehung leidet schon darunter.
Einloggen um zu antworten.

Meine Studiengangseite
Bitte einloggen oder neu anmelden. Uniturm.de ist völlig kostenlos!
instagram facebook twitter

Follow us

Letzter Download
2.2 BWL-Klausur the la...

vor 6 Stunden
von onur_hh
points_prizes hochladen und absahnen
User online: 57
Rabatte für jeden Warenkorb
Sparfüchse & Erdmännchen bei Unideal.de