Berufseinstieg bei BENTELER

Berufseinstieg bei BENTELER
Bereits 1876 gegründet, handelt es sich bei BENTELER um ein ehemals deutsches Industrieunternehmen, das nun international tätig ist und seinen Hauptsitz in Österreich hat. 2015 betrug der Umsatz des Unternehmens 7,6 Milliarden Euro und insgesamt beschäftigt BENTELER rund 30.000 Mitarbeiter. Beste Chancen also für einen Berufseinstieg bei BENTELER.

Das Unternehmen besteht aus drei Divisionen:

• BENTELER Automotive
Wie der Name schon sagt, produziert BENTELER hier vor allem für die Automobilbranche. In hochentwickelten Produktionsprozessen werden zum Beispiel Systeme und Komponenten für Chassis, Motoren und andere Module von Fahrzeugen auf der ganzen Welt hergestellt. Das Unternehmen produziert aber nicht nur diese Fahrzeugteile, sondern auch Maschinen und Werkzeuge für die Automobilindustrie im Allgemeinen. BENTELER Automobiltechnik ist aufgrund der hohen Qualität weltweit bekannt.

• BENTELER Steel/Tube
Als einer der führenden Hersteller am internationalen Markt stellt das Unternehmen auch nahtlose Stahlrohre in allen Formen und Größen her, die in verschiedenen Bereichen der Industrie Verwendung finden.

• BENTELER Distribution
Benteler ist außerdem ein Logistik-Unternehmen. Auf der einen Seite sorgt die Firma für die Auslieferung und weltweite Zugänglichkeit der eigenen Produkte, auf der anderen Seite unterstützt BENTELER aber auch andere Firmen in der Entwicklung von Logistikkonzepten.

In all diesen Bereichen sind Ausbildungen und Praktika bei BENTELER möglich. Die Standorte des Unternehmens sind über große Teile Deutschlands verteilt, darunter Paderborn, Düsseldorf, Köln und Frankfurt. In der ganzen Bundesrepublik bildet BENTELER zu diesem Zeitpunkt hunderte Menschen aus.



Hier nur ein paar Möglichkeiten für den Jobeinstieg:

Grundpraktikum für angehende Studierende: Bei BENTELER in Paderborn kann ein Praktikum zur Berufsorientierung oder Vorbereitung auf das Studium absolviert werden. Hier sollen in erster Linie technische Grundlagen im Bereich verschiedener Fertigungsverfahren erlernt werden. Voraussetzungen sind, dass man kurz vor dem Abitur bzw. Fachabitur steht und einen technischen Studiengang wie zum Beispiel Maschinenbau oder Wirtschaftsingenieurwesen anstrebt. Nach einem Praktikum ist auch ein Berufseinstieg bei BENTELER möglich.

Ausbildung zu Industriekaufmann/-frau: Am Standort BENTELER Paderborn können verschiedene kaufmännische Ausbildungen absolviert werden, z.B. eine Ausbildung zum Industriekaufmann bzw. zur Industriekauffrau, aber auch im Bereich Informatik oder im Groß- und Außenhandel. Voraussetzungen sind die allgemeine Hochschulreife, Fachhochschulreife oder Fachoberschulreife.

Duales Studium: Bei BENTELER hat man die Chance auf einen von 100 geförderten Studienplätzen. Kaufmännische und technische Studiengänge werden hierbei angeboten, über 80% dieser Absolventen haben anschließend eine Tätigkeit bei BENTELER aufgenommen. Es auch möglich, sich neben dem Beruf über ein Studium weiter zu qualifizieren.

Arbeit als Projektingenieur (m/w): Ist man bereits mit einem Studium, zum Beispiel im Bereich Maschinenbau, fertig, bietet BENTELER viele Einstiegsmöglichkeiten rund um die Welt. Ein Beispiel ist die Stelle als Projektingenieur am Standort BENTELER Stuttgart. Hier übernimmt man die Leitung und Koordination verschiedener Baugruppen und betreut unter anderem die Entwicklung von Prototypen. Mehr Stellen sind hier auffindbar: http://career.benteler.de/stellenangebote-und-faq/stellenangebote/

Weitere Informationen zu BENTELER
BENTELER als Start in die internationale Karriere: BENTELER hat neben Europa auch Standorte in den USA, Mexiko, Brasilien, in Australien, Afrika und Asien. Damit ist das Unternehmen wie geschaffen für Menschen, die eine Karriere oder Tätigkeiten anstreben, die auch über die Grenzen Deutschlands hinausgehen. Im Forschungsbereich sind bei BENTELER zum Beispiel 1.200 Mitarbeiter an 32 Standorten in 18 verschiedenen Ländern beschäftigt.

BENTELER hat insgesamt 161 Standorte in 40 Ländern. Im Jahr 2013 nahm das Unternehmen unter den 500 größten Familienunternehmen in der Zeitschrift Wirtschaftsblatt den 19. Platz ein. Interessant ist auch, dass das Unternehmen seit 2012 Namensgeber und Sponsor der BENTELER Arena für Fußball in Paderborn ist. Seit 2015 wird im Duisburger Hafen außerdem ein neues, extrem großes Lager von dem Unternehmen verwendet. Über mangelnde Möglichkeiten kann man sich bei BENTELER also keinesfalls beklagen.

Fazit: Wenn eure Interessen vor allem im Bereich von Naturwissenschaften und Mechanik liegen, ihr ein Studium in diese Richtung anstrebt oder bereits abgeschlossen habt, findet ihr bei BENTELER einen vielversprechenden und zukunftsträchtigen Arbeitgeber, bei dem sich eine Bewerbung mit Sicherheit lohnt.



Bildquellen: Vielen Dank an BENTELER für die Bilder: (© www.benteler.de)

Weitere Artikel zum Thema Berufswahl anschauen

Kommentare

Deine Meinung ist gefragt.
Um einen Kommentar abzugeben, bitte "Einloggen" oder "neu anmelden".
Meine Studiengangseite
Bitte einloggen oder neu anmelden.Uniturm.de ist völlig kostenlos!
Letzter Download
Papula, Lothar -...
vor 17 Minuten
von spartaonbooks
points_prizes
hochladen und absahnen
User online: 74
Rabatte für jeden Warenkorb