Studentenkonto

StudentInnen in der Stadt

Userbild von daniel.fcb
Userbild von MIB
Userbild von Escher
Userbild von maiki2678
Userbild von kleeblum
Userbild von Pinchen
Userbild von Südlichter
Userbild von Eternity0486
Userbild von mirkostoeber
Userbild von Cindy2712

Zweifel am Studium - Wann abbrechen?

Drucken
Userbild von Bücherwürmchen
bücherwürmchen
am 30.11.17
Was studierst du denn? hHat der Studiengang einen allgemeingültigen Charakter, wie z.B. Philosophie, Soziologie, BWL oder trifft zumindest grob den Bereich, in dem du dich später bewegen willst? Denn dann kannst du dich danach immer noch in eine andere Richtung entwickeln. Ist heute eh oft so. Abgesehen davon gibt es eh die Vertiefungsrichtungen innerhalb des Studiums.
Einloggen um zu antworten.
Userbild von Bummelstudent
bummelstudent
am 30.11.17
Nein
Einloggen um zu antworten.
Userbild von HenryEtte
henryette
am 16.12.17
Es kommt darauf an, wo die Schwierigkeiten liegen. Wenn es das falsche Fach ist, dann sollte man auf jeden Fall abbrechen. Es geht schließlich um den Rest deines Lebens, oder willst Du einfach so ein paar Jahre verschenken. Wenn es nur lerntechniche Probleme sind, würde ich mich durchbeißen für mein Traumstudium.
Einloggen um zu antworten.
Userbild von Richan
richan
am 18.12.17
Ab dem 3. Semester würde ich es durchziehen, da sollte man doch wirklich gemerkt haben, ob es einem liegt oder nicht.
Einloggen um zu antworten.
Userbild von Bartholomeus
bartholomeus
am 21.12.17
Zweifel am Studium sind doch fast die Regel. Und was meinst du wie es manchen nach dem Studium geht, wenn es auf die Jobsuche geht? Schau am besten erstmal, dass dir das Thema gefällt und was danach kommt ... .
Einloggen um zu antworten.
Userbild von KeinAbel
keinabel
am 09.01.18
Nach gute einem Jahr im Studium sind mir die auch gekommen, aber so viele Möglichkeiten hast du ab einem bestimmten Zeitpunkt (bei mir halt jetzt 3./4. Semester) eh nicht mehr - abbrechen, weitermachen. Vorher kannst du noch relativ problemlos wechseln, ob es die Vertiefungsrichtung ist oder der komplette Studiengang. Oftmals kannst du dir auch Credits anrechnen lassen, weil sich Grundlagenvorlesungen meist irgendwo wiederfinden lassen.
Wenn dich die Fachrichtung interessiert und du irgendwie Potenzial darin siehst, dann mach weiter. Kann sein, dass du danach noch was anderes lernen musst/willst.
Einloggen um zu antworten.
Userbild von Musturs23
musturs23
am 14.02.19
was Du stattdessen machen möchtest, tus einfach!
Einloggen um zu antworten.
Userbild von ThomasBerger
thomasberger
am 06.03.19
Tja, wenn Du schon angefangen hast, lieber durchkämpfen, würde ich sagen... (Übrigens, als ich mal richtige Schwierigkeiten hatte, die Seite hat mir ziemlich viel geholfen, die Uni nicht abbrechen zu müssen... www.excellent-ghostwriters.com)
Einloggen um zu antworten.
Userbild von Johaennsen
johaennsen
am 12.04.19
Würde ich auch mal sagen, ausser es frisst so viel an Zeit, dass man diese nicht mehr hat, damit man sich ausgiebig mit der neuen Wahl beschäftigen kann, denn das ist schon sehr sinnvoll mehr als nur oberflächig reinschnuppern und feststellen was man denn studieren will, was es für Voraussetzungen hat und wie man duese auch umlegen kann.
Definitiv auch immer Studienberatung aufsuchen und sich ev von Kollegen und co erzählen lassen wie denn die Realität im Studium funktioniert.
Einloggen um zu antworten.

Meine Studiengangseite
Bitte einloggen oder neu anmelden. Uniturm.de ist völlig kostenlos!
instagram facebook twitter

Follow us

Letzter Download
Loesungsschluessel.pdf

vor 1 Stunde
von omar a. alraee
points_prizes hochladen und absahnen
User online: 128