GÜNSTIG ÜBERNACHTEN IN HOSTELS

GÜNSTIG ÜBERNACHTEN IN HOSTELS Du wolltest schon immer mal ein Musical in Hamburg besuchen, in Wien ausgiebig shoppen gehen, die Prager Burg besichtigen oder den Zoo Leipzig besuchen, aber dein studentisches Budget lässt keine großen (Reise)Sprünge zu? Möglicherweise doch. Dank der immer beliebter werdenden Fernbusse lassen sich Reisekosten auf ein Minimum reduzieren. In der Stadt der Wahl bieten Hostels günstige Übernachtungsmöglichkeiten.

Hostelbookers und Hostelworld
Hostelbookers und Hostelworld sind zwei der wichtigsten Anlaufstellen, wenn es um Hostels geht. Beide Portale haben unzählige Hostels auf der ganzen Welt im Portfolio. Dort lässt sich also schnell herausfinden, ob es am Urlaubsziel Hostels gibt und wie teuer diese sind. Buchen könnt ihr natürlich auch direkt über das Portal. Gerade Studis, die noch nicht wissen, was es in der jeweiligen Stadt für Möglichkeiten gibt, sind hier gut aufgehoben. Außerdem findet ihr hier in der Regel auch die kleinen sympathischen Häuser, die nicht direkt in den Innenstädten und an den Bahnhöfen liegen.

A&O Hostels
A&O betreibt zentral gelegene Hotels und Hostels in 16 Städten in 3 Ländern – Aachen, Berlin, Dortmund, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Graz, Hamburg, Karlsruhe, Köln, Leipzig, München, Nürnberg, Prag, Weimar und Wien. Das Besondere: Du kannst günstig übernachten und bezahlst in den Dorms nur die Extras (z.B. Bettwäsche oder Internet auf dem Zimmer), die du wirklich haben möchtest. Wenn du einen gültigen ISIC- oder ITIC-Ausweis besitzt, bekommst du zudem in allen A&O Hotels und Hostels 10% Rabatt auf den Tagespreis, 1 Stunde Gratis-Internet sowie ein kostenloses, alkoholfreies Erfrischungsgetränk. A&O ist der ideale Anbieter, wenn ihr in Deutschland unterwegs seid oder einen Kurztrip nach Prag plant.

Generator Hostels
Generator Hostels sind noch relativ neu auf dem Markt. Bisher gibt es den Generator erst in sieben Städten, dafür sind es einige der absoluten europäischen Szenemetropolen: London, Berlin (2x), Hamburg, Barcelona, Kopenhagen, Dublin und Venedig. Und es werden wohl bald weitere dazu kommen. Hier bekommt ihr vom großen Mehrbettzimmer bis zum Einzelzimmer je nach Geschmack und Geldbeutel die verschiedensten Schlafmöglichkeiten.

Fazit: Hostels sind nicht nur in, sie sind vor allem praktisch, legen die Fokus auf junge Gäste und sind preislich quasi unschlagbar. Und wer schon einmal in einem übernachtet hat, weiß: sie alle haben eine ganz besondere Atmosphäre, die es in keinem Hotel gibt.

Weitere Artikel zum Thema Lifestyle anschauen

Kommentare

Deine Meinung ist gefragt.
Um einen Kommentar abzugeben, bitte "Einloggen" oder "neu anmelden".
Meine Studiengangseite
Bitte einloggen oder neu anmelden. Uniturm.de ist völlig kostenlos!
instagram facebook twitter

Follow us

Letzter Download
Sportbiomechanik Skrip...

vor 45 Sekunden
von janakn
points_prizes hochladen und absahnen
User online: 336
Rabatte für jeden Warenkorb
Sparfüchse & Erdmännchen bei Unideal.de