Als Student den richtigen DSL Tarif finden

Als Student den richtigen DSL Tarif finden Egal ob ihr schnell die Klausurergebnisse im Uni Moodle checkt, im Online OPAC eurer Bibliothek nach passender Literatur für die Hausarbeit recherchiert oder abends mit Freunden via Facebook chattet: für unsere Generation ist ein Leben ohne Internet kaum noch vorstellbar.

Welcher DSL Vertrag ist der Richtige für meine Bedürfnisse?


Im Gegensatz zum Wohnheim, wo i.d.R. schon der Internetanschluss mit der Pauschalmiete verrechnet wird, muss beim Umzug in eine eigene Wohnungen oder WG auf das Vorhandensein eines DSL Anschlusses geachtet werden.

Wer sich für eine WG entscheidet, wird vermutlich am ehesten zu einem Kombi-Angebot bestehend aus Internet- und Festnetz-Flatrate greifen. Dank WLAN Router nutzen alle Mitbewohner so nur einen Anschluss und die Kosten werden untereinander aufgeteilt. Obwohl explizite DSL Studententarife mittlerweile eher rar gesät sind (Ausnahmen sind die Angebote von o2 DSL Young und Telekom MagentaZuhause Friends), bekommt man dennoch einen schnellen DSL Anschluss mit 16 oder 32 Mbit/s plus Festnetztelefonie für etwa 20 Euro monatlich.

Doch Obacht, der Teufel liegt oft -insbesondere für denjenigen, der den Vertrag abgeschlossen hat- im Detail, genauer genommen in der DSL Mindestvertragslaufzeit. Diese kann bei Umzügen zu erheblichen Problemen führen.

Laut einer Statista Umfrage von 2011 sind mehr als 50% der rund 1.000 Befragten bereits 2-5 Mal umgezogen. Studenten zeichnen sich dabei besonders durch ihre Mobilität aus und wechseln häufig zwischen Wohnheim, WG oder Wohnung. Kritisch wird es in Bezug auf den DSL Vertrag insbesondere beim Umzug von einer WG in die nächste oder beim Zusammenziehen mit dem Partner, denn viele stehen dann vor dem Problem, dass es plötzlich 2 DSL Verträge für ein und dieselbe Wohnung gibt.

DSL Sonderkündigungsrecht bei Umzug


Ärgerlich wird es, wenn die Vertragslaufzeit 12 oder sogar 24 Monate beträgt und ihr kein Anrecht auf ein Sonderkündigungsrecht habt. Dieses wird euch laut § 46 Abs. 8 TKG mit einer Frist von 3 Monaten zum Monatsende nämlich nur für den Fall gewährt, dass euer bisheriger Provider nicht in der Lage ist, am neuen Wohnort die vertraglich geschuldete Leistung zu erbringen.

Im Klartext bedeutet das häufig, dass ihr bis zum Auslaufen des Vertrages monatelang für eine Leistung zahlen müsst, die ihr im Grunde genommen gar nicht mehr benötigt, da eure neue Bleibe ja ohnehin schon mit einem entsprechenden Anschluss ausgestattet ist.

Alternative DSL ohne Vertragslaufzeit


Aus diesem Grund ist es ratsam, sich vorab über die verschiedenen DSL Möglichkeiten zu informieren. Denn es gibt heute auch genügend gute Angebote für DSL ohne Vertragslaufzeit oder mit nur kurzer Mindestvertragslaufzeit, z.B. bei o2 oder 1+1.

Der Vorteil: sobald sich ein Umzug ankündigt oder ihr ein günstigeres Angebot eines anderen Anbieters entdeckt und wechseln möchtet, kann der Vertrag kurzfristig und ohne Angabe von Gründen gekündigt werden. Auf der anderen Seite meistens auch etwas teurer als jene mit Vertragslaufzeit und es gibt auch hier nur selten spezielle Studentenrabatte.

Wichtig ist daher vor allem, genau abzuwägen, welcher Anbieter die besten Konditionen für eure individuellen Bedürfnisse offeriert. Seid ihr euch unsicher, könnt ihr die verschiedenen Internet Tarife auch online, beispielsweise bei schlaubi.de, vergleichen.

Hier noch einmal ein kurzer Überblick über Vor- und Nachteile bei DSL Anschlüssen mit bzw. ohne Vertragslaufzeit:

DSL Vertrag mit Mindestvertragslaufzeit


+ viele Anbieter und Angebote
+ günstiger als Alternativen ohne Mindestlaufzeit
+ DSL Modem oder WLAN Router oft kostenlos

- evt. Probleme mit der Kündigung bei Umzügen sofern Sonderkündigungsrecht nicht greift
- umzugsbedingt ggf. höhere Ausgaben, da Kosten trotz Vorhandenseins eines weiteren Anschlusses bis Auslaufen des Vertrages weiter gezahlt werden müssen

DSL Vertrag ohne Mindestvertragslaufzeit


+ größtmögliche Flexibilität bei Umzügen
+ unkomplizierter Wechsel zu anderen Anbietern möglich
+ keine Bearbeitungsgebühren nach Umzügen

- i.d.R. teurer als DSL Vertrag mit Mindestlaufzeit sowie ggf. einmalige Bereitstellungsgebühren für WLAN Router
- weniger Anbieter und Angebote (o2 , 1&1)

Bildquelle: Vielen Dank an blickpixel für das Bild (© blickpixel/www.pixabay.de).

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:
Mietrecht – was muss ich in WG oder Wohnheim beachten?
Mietrecht – was muss ich bei der ersten eigenen Wohnung beachten?
Mietkaution: das müsst ihr wissen

Artikel weiterempfehlen:
Weitere Artikel zum Thema Recht anschauen

Kommentare

Deine Meinung ist gefragt.
Um einen Kommentar abzugeben, bitte "Einloggen" oder "neu anmelden".
Meine Studiengangseite
Bitte einloggen oder neu anmelden. Uniturm.de ist völlig kostenlos!
instagram facebook twitter

Follow us

Letzter Download
westermann.pdf

vor 49 Sekunden
von coldfries69
points_prizes hochladen und absahnen
User online: 732
Rabatte für jeden Warenkorb
Sparfüchse & Erdmännchen bei Unideal.de