Tipps für die Bewerbungsmappe

Tipps für die Bewerbungsmappe Auffallen um jeden Preis? Das gilt vielleicht, wenn man als C-Promi ins Fernsehen möchte, für eine seriöse Bewerbung ist davon eher abzuraten. Viele denken, die eigene Bewerbungsmappe müsse herausstechen, müsse einzigartig sein. Das stimmt auch, gilt aber nur inhaltlich. Äußerlich sollte man sich eher zurück halten.

Bewerbungsmappe: besser klassisch als auffällig


Bei Bewerbungsmappen gibt es die wildesten Ausführungen. Mehrseitig aufklappbar, mit Fenstern, Extra-Fächern oder in Hochglanz-Metallic-Optik. Ihr wollt allerdings kein Auto verkaufen, sondern euch selbst. Und die Personalabteilung will sich so wenig Arbeit wie möglich machen.

Ihr solltet der Versuchung widerstehen, die teuerste und ausgefallenste Bewerbungsmappe zu nehmen, wenn ihr euch vielleicht nicht gerade bei einer Werbeagentur bewerbt. Mehrseitige Mappen zum Aufklappen sind zwar schick, aber auch unpraktisch. Eine einfache Klemmmappe reicht völlig aus. Statt grellem Gelb oder tiefem Rosa sollte man eher gedeckte Farben benutzen: Schwarz, Grau, Dunkelblau oder ein nicht zu intensives Rot.

Bewerbungsmappe: Klemmen, nicht heften


Umgekehrt sollte sie aber auch nicht zu lieblos wirken. Eine lose Blättersammlung im Briefumschlag macht einen mindestens genau so schlechten Eindruck.

Außerdem solltet ihr keine Hefter benutzen. Geheftete Bewerbungsunterlagen sind nicht erwünscht, auch, weil sie ebenfalls unpraktisch sind. Die Personalabteilung will eine möglicherweise interessante Bewerbung der jeweiligen Fachabteilung vorlegen.

Am besten lassen sich Unterlagen kopieren, wenn man sie einfach nur aus der Mappe nehmen muss und nicht noch umständlich „entheften“ muss.

Vollständige Bewerbungsmappe


Auch innerhalb der Bewerbungsmappe sollte alles seine Ordnung haben und nicht durcheinander sein.

Das beginnt damit, dass ihr keine doppelseitig bedruckten Unterlagen benutzt und auch nur diejenigen Unterlagen, die wirklich von Belang sind.

Wer sich nach dem Studium auf einen Job bewirbt, muss nicht sein Abschlusszeugnis der vierten Klasse beilegen. Und wer Arbeitsproben einfügen soll, muss nicht keine 50 Seiten dazu geben, sondern wenige, aber prägnante Beispiele.

Reihenfolge der Unterlagen für die Bewerbungsmappe
Bewerbungsanschreiben – das Anschreiben wird allerdings nur lose hineingelegt. Es wird nicht mit eingeklemmt.

• (Deckblatt) – das Deckblatt schreiben wir bewusst in Klammern, denn es ist etwas aus der Mode gekommen. Da es keine zusätzlichen wichtigen Informationen bietet, könnt ihr es auch weglassen.

Lebenslauf (maximal 2 Seiten)

Motivationsschreiben (wenn es gewünscht wird)

• Wahlweise ein Verzeichnis der Anlagen, wenn ihr sehr viele beilegt

• Arbeitszeugnisse (chronologisch rückwärts, also von neu nach alt)

• Abschlusszeugnis der Hochschule (Bachelor- oder Masterzeugnis)

• Abiturzeugnis (braucht man in späteren Jahren aber nicht mehr)

• Empfehlungsschreiben oder Referenzen, wenn vorhanden

• Zertifikate von möglichen Weiterbildungen

• Arbeitsproben, wenn gewünscht

Wichtig: Keine Originale! Zeugnisse, Zertifikate und so weiter werden immer in Kopie beigelegt, nicht im Original. Schon allein, weil ihr das auch später wieder brauchen werdet. Außerdem sollte jede Bewerbungsmappe für jedes Unternehmen individuell gestaltet werden, das betrifft vor allem das Anschreiben und den Lebenslauf. Die sollten auf das Unternehmen zugeschnitten sein. Massenware bemerkt der Personaler sofort. Wenn ihr das alles beherzigt, solltet ihr die Mappe zu guter Letzt auf dem normalen Postweg an das Unternehmen schicken, nicht per Einschreiben.

Übrigens: Das gilt alles genauso für die Online Bewerbung, natürlich nur ohne die Klemmmappe. ;-)

Danke für das Foto:
sxc.hu - scol22


Diese Artikel könnten dich auch interessieren:
Tipps für das Bewerbungsanschreiben
Tipps für das Anschreiben bei einer Initiativbewerbung
Tipps für das Lebenslauf erstellen
Lebenslauf optimieren
Lücken im Lebenslauf kaschieren
Gehaltsvorstellung bei der Bewerbung - Was kann ich verlangen?
Tipps für das Motivationsschreiben für Studium und Bewerbung
Tipps für die Online-Bewerbung
Tipps für die Video Bewerbung
Die häufigsten Fehler bei der Bewerbung

Bild Kostenloses ebook Bewerbungsfehler vermeiden

Worauf sollte ich bei der Bewerbung achten?
Artikel weiterempfehlen:
Weitere Artikel zum Thema Bewerbungstipps anschauen

Kommentare

Deine Meinung ist gefragt.
Um einen Kommentar abzugeben, bitte "Einloggen" oder "neu anmelden".
Meine Studiengangseite
Bitte einloggen oder neu anmelden. Uniturm.de ist völlig kostenlos!
instagram facebook twitter

Follow us

Letzter Download
0_Testklausur SoSe 201...

vor 31 Minuten
von philipp_b
points_prizes hochladen und absahnen
User online: 100