Die 10 besten Festivals in Deutschland 2019: Unsere Geheimtipps

Die 10 besten Festivals in Deutschland 2019: Unsere Geheimtipps Mit rasender Geschwindigkeit nähern wir uns einmal mehr der Festivalsaison. Jedes Jahr kommen neue hinzu und die meisten wachsen stetig ein Stück weiter. Also: noch schnell die letzten Hausarbeiten, und Prüfungen beendet, Zelt, Schlafsack und diverse Erfrischungsgetränke eingepackt und auf geht’s in den Festivalsommer! Aber Moment: wo soll es eigentlich hingehen? Unsere Festival Geheimtipps Deutschland verraten es euch.

Die besten Festivals in Deutschland 2019


Wir haben uns die deutschen Festivals 2019 mal ganz genau angesehen und geben euch hier unsere Top Festival Geheimtipps. Dabei haben wir nach den Veranstaltungen gesucht, die noch nicht zu überfüllt sind (also eher den Charme von kleineren Campusfesten versprühen), gute Acts bieten und sich durch besondere Alleinstellungsmerkmale auszeichnen. Übrigens ist Platz 1 der Liste nicht unbedingt besser als Platz 10, alle Festivals haben ihren ganz eigenen Charme. Also: los geht’s mit den Festival Geheimtipps Deutschland.

Platz 10: Das Kosmonaut Festival (05. und 06.07.2019)


Am Stausee Rabenstein in Chemnitz findet seit 2013 das Kosmonaut Festival statt, das jetzt schon Kultstatus hat. Mitunter dürfte das daran liegen, dass es von der Band Kraftklub ins Leben gerufen wurde. Das Festival war in seinem ersten Jahr bereits so erfolgreich, dass es 2014 auf zwei Tage ausgedehnt wurde, 2015 hatte es bereits 15.000 Besucher. Wenn ihr also ein Festival besuchen wollt, das noch in der Entwicklung steckt und noch nicht völlig überlaufen ist oder die mittlerweile ausufernden Sicherheitsvorkehrungen eines „Rock am Ring“ hat, dann solltet ihr unbedingt beim Kosmonaut dabei sein. Ein Ticket für das ganze Festival kostet 85,75 Euro, Camping nicht inklusive (Extrakosten: 19,45 Euro).

Das Line Up für dieses Jahr sieht vielversprechend aus: Es sind u.a. Künstler wie BHZ, BOSSE, Kid Simius, Leoniden, Parcels sowie ein geheimer Headliner dabei.




Platz 09: Maifeld Derby (14. - 16.06.2019)


Was kleine Festivals in Deutschland angeht, darf dieses nicht fehlen: Das Maifeld Derby in Mannheim findet dieses Jahr zum 9. Mal am MVV Reitstadion/Maimarktgelände statt. Hier treffen auf vier Bühnen 69 Acts zusammen und pro Tag werden ca. 5.000 Besucher erwartet. Es handelt sich also um ein nach wie vor ziemlich kleines Festival und einen echten Geheimtipp. Die Tickets sind in fünf Preisstufen von 85 bis 105,00 Euro exklusive Camping (Extrakosten: 15 Euro) zu haben.

Dieses Jahr dabei sind unter anderem: Balthazar, Madrugada, Parcels, Stephen Malkmus, Tocotronic sowie Von Wegen Lisbeth.




maifeld derby
© Florian Trykowski

Platz 08: Heimspiel Knyphausen (26. - 28.07.2019)


Wer es so richtig gemütlich will, fährt nach Knyphausen ins Rheingau. Letztes Jahr hatte das Festival 1.000 Besucher und lockte mit Künstlern wie Die Tentakel von Delphi oder Käpt'n Peng. Ein Herausstellungsmerkmal der Veranstaltung ist unter anderem, dass man als Festivalbesucher in 15 Minuten Fußweg vom Festivalgelände ein Boot besteigen kann, dass zusammen mit seinen Passagieren die Umgebung erkundet. Ein Ticket für die drei Tage kostet 74,50 Euro, wobei man einen der Campingplätze in der Umgebung separat zahlen muss.

Mit dabei sind in diesem u.a. Niels Frevert, Gurr und Fortuna Ehrenfeld.




heimspiel knyphausen
© Jonas Werner

Platz 07: Deichbrand (18. - 21.07.2019)


Mit 50.000 Besuchern zählt es nicht unbedingt zur Kategorie „kleine Festivals in Deutschland“, ist aber immer noch „gemütlich“: Das Deichbrand Festival in der Umgebung von Cuxhaven. In der Nähe des Geländes gibt es drei Strände, an denen man baden kann, außerdem bietet das Festival eine Beach Area, wo Strandkörbe zur Verfügung stehen und Beachvolleyball gespielt werden kann. Ein Kombiticket (ohne Frühanreise) kostet 152,25 Euro, womit es sich um das mit Abstand teuerste Festival der Liste handelt, dementsprechend hochkarätig ist aber auch das Line-up.

Dabei sind 2019 zum Beispiel: 30 Seconds to Mars, Cro, Fettes Brot und The Chemical Brothers.




deichbrand festival geheimtipp
© Chris Zielecki

Platz 06: Appletree Garden (01. - 03.08.2019)


So wie es der Name des Applee Tree Garden Festivals verrät, hat diese Veranstaltung als winziges Festival auf einer Apfelbaumwiese angefangen. Der mittlerweile vielleicht nicht mehr ganz so „Festival Geheimtipp“ findet seit 2006 im Bürgerpark Diepholz statt. Es ist aber immer noch auf ca. 5.000 Besucher beschränkt. Diese kleine Anzahl an Festivalgängern, die oft recht unbekannten Bands und das Festivalgelände mit seinen kleinen Imbissbuden und Getränkeständen geben dem Appletree Garden eine völlig einzigartige Atmosphäre, die man mindestens einmal erlebt haben sollte. Die Kombitickets kosten 87,00 Euro.

Als Künstler beim Festival 2019 sind dabei: Bonaparte, Anna Leone, Faces on TV, Kerala Dust, Kid Siminus, Meute, O/Y und Tamino.




Platz 05: Stadt, Land, Bass (10.08.2019)


Nur an einem Tag im August findet das Stadt, Land, Bass Festival in Babenhausen nahe Frankfurt statt, aber es lohnt sich! Angefangen als überschaubares Event mit einer eingeschworenen Gemeinschaft an Fans elektronischer Musik, geht es dieses Jahr mit Besuchern aus ganz Deutschland in die zehnte Runde! Alleinstellungsmerkmal ist, dass es direkt am Sickenhöfer See veranstaltet wird, wodurch man sich jederzeit zwischendurch vom stundenlangen Hüpfen und Tanzen erholen kann. Das Ticket für einen Tag ist im Vorverkauf schon ab 20,00 Euro zu haben.

Ein Teil des Line Ups 2019 wurde bereits bekanntgegeben. Mit dabei sind Basti Grub, Bebetta, Dominik Eulberg, Jan Blomqvist und Band und Oliver Koletzki.




stadtlandbass festival geheimtipp

Platz 04: Traffic Jam Open Air (19. & 20.07.2019)


Bereits in der 19. Runde am Start, aber immer noch recht klein und gemütlich, ist das Traffic Jam Festival auf dem Verkehrsübungsplatz in Dieburg. Vor allem für Fans der Genres Metal, Rock und Punk ist diese Veranstaltung ein Muss. Insbesondere wenn man bedenkt, dass es mit 34 Euro (exklusive Camping) nach wie vor eines der günstigeren Festivals ist. 2018 hatte das Traffic Jam 6.000 Besucher. Eine Besonderheit, mit der die Betreiber auch werben, ist, dass hier auch die Getränkepreise – im Gegensatz zu den meisten anderen Festivals – moderat sind.

Zum Lineup gehören Deeznuts, H20 und Emilbulls.




Platz 03: Rock im Wald (26. & 27.07.2019)


Das Rock im Wald Festival am Neuensee in Lichtenfels findet 2019 zum 21. Mal statt und konzentriert sich vor allem auf die Genres Stoner und Alternative. Abgesehen von der Nähe zum See ist eine Besonderheit der Veranstaltung – wie der Name schon sagt – dass sie in bzw. an einem Wald stattfindet, was dem Ganzen eine besondere Stimmung verleiht. Mit ca. 60,00 Euro sind die Ticketpreise sehr human und auch die Bandauswahl kann sich sehen lassen.

Dieses Jahr unter anderem mit dabei: Black Mirrors, Danko Jones, Elephant Tree, Greenleaf, Lowrider, Naxatras und The Picturebooks.




rock im wald
© Patrick Naumann (photoconnection.org)

Platz 02: Wilde Möhre Festival (09. - 12.08.2019)


Festival ist nicht immer gleich Festival, denn die Veranstalter des Wilde Möhre Festivals haben es sich ganz oben auf die Prioritätenliste geschrieben, einen Ort für Jeden zu schaffen, bei dem jeder abseits von den gesellschaftlichen Zwängen zu sich selbst finden kann und der im Herzen der Natur Ausgelassenheit, Entspannung und Inspiration verknüpft. Um nicht ein typisches Festival zu sein, gibt es neben der Musik ein großes Angebot im Basteleieck, an Kulinarischem oder an Workshops. So gibt es beispielsweise einen Garten, in dem man mehr über Kräuter erfährt und ob sie genießbar sind. Vorträge und Spoken Words von Autoren und Wissenschaftlern liefern Erkenntnisse, die nicht nur inspirierend sind, sondern auch Freiraum für Diskussionen bieten. Wenn du bei diesem naturnahen Festival dabei sein und viel Ruhe und Entspannung genießen möchtest, kannst du dir für 109,00 Euro ein Ticket kaufen.

Iris Gold, Mojoy und Tice gehören zu den Künstlern bei der Wilden Möhre 2019.




wilde möhre festival
© Twoseconds Photography

Platz 01: Watt en Schlick Fest (02. - 04.08.2019)


Das „Watt en Schlick“ Festival findet – wie der Name schon andeutet – in dem kleinen Ort Dangast in Varel direkt am Meer statt. Die Festivalkarten gibt es in sechs Preisstufen zwischen 59 und 109,00 Euro. Zusätzlich wird noch eine Campingkarte für 30 Euro benötigt. Größte Besonderheit dieses Events ist mit Sicherheit, dass es direkt am Wattenmeer liegt, was der ganzen Location eine besondere Atmosphäre verleiht. Hier surfen die Besucher zum Beispiel mit selbstgebastelten Holzschlitten über den namensgebenden „Schlick“, wenn das Wattenmeer sich zurückzieht.

Dieses Jahr dabei sind unter anderem: Max Herre, Bonaparte, Chef'Special und Mavi Phoenix.




Extra Geheimtipp: Afrika Karibik Fest (18.07 – 21.07.2019)


Von 18. Bis 21. Juli findet im nordbayrischen Wassertrüdingen wieder eines der wohl kosmopolitischsten und besondersten Open Airs des Sommers statt: beim AFRIKA KARIBIK FEST wird das „One Love“-Feeling quasi zum Festival-Star.

Zu Multikulti-Beats – internationalen und nationalen Reggae-Größen, sowie angesagten HipHop und Dancehall-Acts – können sich die Besucher auf einen anderen Kontinent tanzen, beim angrenzenden Street Food Markt den exotischen Duft der weiten Welt schnuppern.

Und damit ist noch lange nicht Schluss im Programm: Auf dem „Wasteland“-Floor am Campingplatz finden Feierfreunde die passenden Hiphop- und Dancehall-Grooves zum Weitertanzen. Verschiedene Walking-Acts ziehen über das Festivalgelände und sorgen für unvergessliche Momente, Graffiti- und Streetart-Künstler aus aller Welt zeigen ihre Werke in der eigens gegründeten „Wallstreet Gallery. Und für alle, die es etwas ruhiger angehen wollen, bietet ein gesonderter „Respect Camping“ Bereich mit Nachtruhe und besonderer Beleuchtung die Möglichkeit, das Festival auch fernab des normalen Campingplatz-Trubels zu genießen.

In diesem Jahr mit dabei sind ROOTZ UNDERGROUND, LA BRASS BANDA, MONO & NIKITAMAN, RAGGABUND, MOKOOMBA, ORANGE, der ehemalige Irie Révoltés Frontmann MAL ÉLEVÉ und der Mannheimer Reggae Rapper GReeeN.




afrika karibik festival reggea dancehall© Afrika Karibik Festival

Tipp: Bevor es losgeht, solltest du unbedingt mal unsere Festival Checkliste anschauen, damit auch wirklich alles im Gepäck ist, was du brauchen könntest.



Diese Artikel könnten dich auch interessieren:
Festival Checkliste
TwoTickets Gutschein
Kulturelle Highlights für Studenten
Die besten Konzerte
Die besten Campus Feste

Bildquelle Titelbild: Vielen Dank an Unsplash für das Bild (© Unsplash/www.pixabay.de).
Artikel weiterempfehlen:
Weitere Artikel zum Thema Lifestyle anschauen

Kommentare

Deine Meinung ist gefragt.
Um einen Kommentar abzugeben, bitte "Einloggen" oder "neu anmelden".
Meine Studiengangseite
Bitte einloggen oder neu anmelden. Uniturm.de ist völlig kostenlos!
instagram facebook twitter

Follow us

Letzter Download
0_SS 10 Introduction t...

vor 55 Sekunden
von derneue273
points_prizes hochladen und absahnen
User online: 176