women&work Onlinekongress: Perspektiven für Frauen in der Corona-Krise

women&work Onlinekongress: Perspektiven für Frauen in der Corona-Krise Die Auswirkungen der Corona-Krise werden zunehmend deutlicher. Vor allem Frauen sind stark davon betroffen. Deshalb widmet sich der erste women&work Onlinekongress am 13. Juni 2020 mit seinen Webinaren der wichtigen Frage, wie Frauen sich trotzdem auf dem Arbeitsmarkt behaupten können. Denn gut informiert ist bereits halb gewonnen. Und ein zusätzlicher Vorteil für dich dabei ist: das Ganze ist vollkommen kostenlos.

Worum geht es beim women&work Onlinekongress?


Der Schwerpunkt liegt in der Unterstützung und Motivation angehender Absolventinnen, Studentinnen und Frauen, die aktuell oder bald auf der Suche nach einem Job sind.

Woman&Work Onlinekongress

Wann findet es statt?


Der erste women&work Onlinekongress findet am 13. Juni 2020 statt und beginnt ab 11:00 Uhr mit dem ersten Live-Webinar. Danach kannst du dir bis zum Ende des Tages alle Video-Module jederzeit ansehen.

Was kostet die Teilnahme am women&work Onlinekongress?


Alle Video-Module sowie Live-Seminare werden dir wie auch der Zutritt zur klassischen women&work kostenfrei angeboten. Du brauchst also nichts zahlen.

Wie kann ich teilnehmen?


Wenn du einfach zwischendurch einmal reinschauen möchtest, dann brauchst du nur auf die Webseite von women&work zu gehen und bist bereits dabei. An den 3 Live-Vorträgen kannst du allerdings nur teilnehmen, wenn du dich vorher kostenlos dafür angemeldet hast. Solltest du es zeitlich dann doch nicht schaffen, brauchst du dich nicht wieder abzumelden.

Hier geht es zur Anmeldung

Kann ich die Webinare auch nachträglich anschauen?


Du bist an dem Tag verhindert und kannst das Angebot leider nicht wahrnehmen? Dann hast du im Anschluss noch die Möglichkeit, dir die einzelnen Webinare anzuschauen. Das entsprechende Kongress-Modul kostet dich dann allerdings einmalig 29€. Dafür steht es dir dann unbegrenzt zur Verfügung.

Das Onlinekongress Programm


Das (vorläufige) Programm setzt sich aus zwei Teilen zusammen: Zum einen kannst du zu Beginn an den drei Live-Vorträgen teilnehmen, welche alle jeweils 30 Minuten dauern, und dir zum anderen im Anschluss noch die Video-Interviews für den Rest des Tages anschauen.

Woman&Work Live Webinar

Die 3 Live-Vorträge


#WEIBLICHKEIT.MACHT.CHANGE (11:00 – 11:30 Uhr): Du bekommst einen kurzen Überblick über die aktuelle Situation auf dem Arbeitsmarkt und welche Fähigkeiten sowie Strategien nun am besten angewandt werden sollten.
AUF DIE POTENZIALE KOMMT ES AN (11:30 – 12:00 Uhr): In Krisenzeiten kleiner denken? Von wegen. Hier wird dir verraten, weshalb es gerade jetzt wichtig ist, die Ansprüche höher zu stellen und was man dafür tun kann.
HERZ IST TRUMPF (12:00 – 12:30 Uhr): Das richtige Auftreten ist nach wie vor ein wichtiger Aspekt. In den 30 Minuten erhältst du Auskunft darüber, weshalb Sympathie und Emotionen aktuell eine gehobene Rolle spielen.

Die Video-Interviews


• Wirtschaft & Arbeitsmarkt in der Krise?
• Quo Vadis, Arbeitsmarkt?
• Der IT-Arbeitsmarkt
• Gehalts- und Honorarverhandlung
Vorstellungsgespräche online führen
• Sparringspartner Personaldienstleister
Bewerbung – Worauf kommt es jetzt an?
• Traumkarriere auch in Krisenzeiten?
• Präsenz in Business-Netzwerken
• Recruiting während der Corona-Krise


Fazit
Der Arbeitsmarkt macht aufgrund der aktuellen Ereignisse einen Wandel durch, daher ist es wichtig sich darüber zu informieren, um entsprechend reagieren und sich anpassen zu können. Für alle Frauen, die auf Jobsuche sind, bietet es sich also mehr als an das Angebot vom women&work Onlinekongress wahrzunehmen. Das Angebot ist schließlich kostenlos und dieser halbe Tag an Zeitaufwand kann wegweisend für das weitere Berufsleben sein.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren:
Absolventenkongress: Deine erste Adresse für den Karrierestart
Jobmessen Thüringen und Sachsen-Anhalt
Jobmessen Rheinland Pfalz und Saarland
Jobmessen Mecklenburg-Vorpommern
Jobmessen Hamburg und Bremen
Jobmessen Baden-Württemberg
Jobmessen Schleswig-Holstein
Jobmessen Niedersachsen
Jobmessen Brandenburg
Jobmessen Bayern

Bildnachweis: Vielen Dank an womenandwork.de (© womenandwork.de / www.womenandwork.de), geralt (© geralt / www.pixabay.com) und FotografieLink (© FotografieLink / www.pixabay.com).
Artikel weiterempfehlen:
Weitere Artikel zum Thema News anschauen

Kommentare

Deine Meinung ist gefragt.
Um einen Kommentar abzugeben, bitte "Einloggen" oder "neu anmelden".
Meine Studiengangseite
Bitte einloggen oder neu anmelden. Uniturm.de ist völlig kostenlos!
instagram facebook twitter

Follow us

Letzter Download
Schweitechnik - Fragen...

vor 55 Minuten
von markus hartenstein
points_prizes hochladen und absahnen
User online: 63
Rabatte für jeden Warenkorb
Sparfüchse & Erdmännchen bei Unideal.de