Jobs für IT´ler

Jobs für IT´ler IT: Zwei Buchstaben, die für einen Wandel stehen. Seit es über das Internet die Möglichkeit gibt, nahezu an jedem Ort und in jeder Form Informationen zu Personen, Personengruppen, Dingen oder Sachverhalten abzurufen, boomt die Branche der Informationstechnik. Nicht umsonst wird die Information als solche oft als „das fünfte Element“ bezeichnet. Du hast dir vorgenommen dort Fuß zu fassen, hast aber noch keine genaue Richtung eingeschlagen? Wir helfen dir gern, wenigstens einen groben Überblick über das wohl entwicklungsstärkste und größte Berufsfeld des angebrochenen Jahrtausends zu geben.

Vorab muss dabei bemerkt werden, dass aufgrund der Größe und rasanten Entwicklung auf dem Gebiet der Informationstechnik eine genaue Abtrennung oftmals nur schwer möglich ist, da die Grenzen sehr weich und unklar sind.

Wenn du nun gerade Medien- und Kommunikationstechnik, Medienwirtschaft, Medientechnologie, Informationstechnik oder einen von vielen anderen der vorzugsweise an Technischen Universitäten angebotenen Studiengänge belegst, hast du dir sicherlich auch schon einmal Gedanken gemacht, wohin für dich der Weg nach dem Abschluss führt. Nicht zu Unrecht, denn die Möglichkeiten sind schier unbegrenzt.

Jobs im Bereich Software-Entwicklung
Der Bereich der Software-Entwicklung stellt wohl den wichtigsten und daher auch beliebtesten Teil der IT-Branche dar. Kein Wunder, da es ja hier darum geht, Systeme und Programme zu optimieren und Zugang und Verbreitung sowie Usability auf einem möglichst hohen Level zu halten. Denn ein Kunde ist dann am zufriedensten, wenn er möglichst einfach und schnell bekannte und neue Informationen suchen, speichern oder abrufen kann. Jeder Konzern, jede Firma und jede Agentur arbeitet mit Software, die Nachfrage ist und bleibt daher auf einem Niveau, das auf anderen Gebieten unerreichbar scheint. Als Vorbereitung bieten sich hier nicht nur Praktika an, auch im privaten Bereich lässt sich dabei das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden. Als Übung für spätere und vor allem komplexere Aufgaben kannst du am eigenen Schreibtisch einfach mal eine eigene Homepage erstellen und dich daran versuchen, die oben genannten Kriterien auf ein Optimum zu bringen.

Jobs für Mediengestalter
Nachdem die Grundlagen einer Website gelegt sind und es darum geht, ein ansprechendes Layout zu entwerfen, ist eine andere Sparte der IT‘ler gefragt. Die Mediengestaltung erstreckt sich von Homepage-Design über das Entwerfen von einzelnen Frames für Programme und andere Anwendungen. E-Books ansprechend auf einem E-Reader darzustellen oder die Homepage der Agentur auf Vordermann zu bringen sind dabei nur zwei von unzähligen Beispielen, an denen sich die Kreativlinge der Branche austoben können, um Nutzer und potentielle Kunden zu verzaubern und für die eigene Sache zu begeistern. Daher verwundert es auch nicht, dass die Nachfrage nach ersten Arbeitsergebenissen zu den typischen Fragen im Vorstellungsgespräch dieser Branche zählen.

Jobs im Bereich IT-System-Integration
Dieser Bereich der IT befasst sich mit der Umsetzung der Vorarbeiten aus verschiedenen Bereichen, wie zum Beispiel dem der Software-Entwicklung. Die Umsetzung und Anpassung der neu konzipierten Software mit neuen Möglichkeiten und anderen Arten der Optimierung ist für große Konzerne wie kleinere Firmen ein wichtiger Aspekt. Dabei wird neben den technischen Skills auch eine logisch angelegte Denkweise erwartet, die es dir ermöglicht, dich direkt in das Gesamtkonzept „hinein zu denken“ und so Schwachstellen zu entdecken, die du mit Hilfe von systematischen Veränderungen ausmerzt und damit Usability, Stabilität und Leistungsfähigkeit steigerst. Eine nahe Zusammenarbeit mit Programmierern und der Abteilung der Software-Entwicklung ist dabei grundlegend, weshalb Teamfähigkeit und Kommunikationsstärke (Soft Skills) auch eine wichtige Rolle spielen.

Jobs im Bereich Anwendungsentwicklung
Mit dem Siegeszug der Smartphones und Tablet PCs wurde eine Nachfrage generiert, die speziell in Richtung Anwendungen, also Apps, gerichtet ist. Mittlerweile bietet bspw. ein iPhone 7 oder ein Samsung Galaxy S7 eine Performance in Bezug auf Prozessor-Geschwindigkeit und Speicher, die vor ein paar Jahren auf keinem PC verfügbar war. Die Möglichkeit, nicht nur kleine Spiele oder Newsticker auf dem Smartphone zum Laufen zu bringen, fordert und fördert daher die Arbeit von IT-Spezialisten, die sich einzig und allein darauf konzentrieren, noch mehr Office, Navigation und Information für die kleinen Super-Computer zu entwickeln. Dabei sind die Entfaltungsmöglichkeiten uneingeschränkt. Die Idee stellt den Anfang dar, ist zudem Performance und ansprechendes Design gegeben, wird die Application kurze Zeit später schon bei Google Play oder im AppStore angeboten. Dieser Bereich erfordert daher eine Mischung aus Kreativität, Programmier-Know-how, aber auch Handlungsschnelligkeit, da Ideen zwar gut sein können, die Konkurrenz aber nie schläft.

Bildquelle: Vielen Dank an StockSnap für das Bild (© StockSnap/www.pixabay.com).
Artikel weiterempfehlen:
Weitere Artikel zum Thema Berufswahl anschauen

Kommentare

Deine Meinung ist gefragt.
Um einen Kommentar abzugeben, bitte "Einloggen" oder "neu anmelden".
Meine Studiengangseite
Bitte einloggen oder neu anmelden. Uniturm.de ist völlig kostenlos!
instagram facebook twitter

Follow us

Letzter Download
2.2 BWL-Klausur the la...

vor 7 Stunden
von onur_hh
points_prizes hochladen und absahnen
User online: 55
Rabatte für jeden Warenkorb
Sparfüchse & Erdmännchen bei Unideal.de