Die besten Sportübungen zuhause – so hilft Bewegung beim Lernen

Die besten Sportübungen zuhause – so hilft Bewegung beim Lernen Gerade zu Zeiten der Coronakrise, bei der wir alle so viel wie möglich in den eigenen vier Wänden bleiben, dürfen die positiven Effekte von Sport nicht unterschätzt werden. Die meisten Studierenden werden es kennen: stundenlang paukt man sich durch Mitschriften und Altklausuren und beim langen Sitzen schleicht sich langsam Müdigkeit ein und die Konzentration lässt nach. Beim Lernen zuhause vervielfältigt sich dieser Effekt sogar noch. Fitnessübungen zuhause können hier helfen, um Körper und Geist zu wecken. Beim Sport werden hormonelle Vorgänge im Körper angekurbelt und dies hat einen positiven Einfluss auf deine physische und psychische Gesundheit.

Wie kann Bewegung beim Lernen zuhause helfen?


Ob du nach erreichtem Lernziel eine Runde Joggen gehst oder dich mit dem Fahrrad auspowerst, du wirst die positiven Effekte schnell merken. Auch tägliche Sportübungen zuhause auf deinem Bürostuhl, auf der Yogamatte und mit Hilfe von Fitnessgeräten können viel bewirken, ohne dass du deine eigenen vier Wände verlassen musst.

Folgende positive Auswirkungen hat Bewegung beim Lernen:

Stress wird abgebaut

• deine Laune verbessert sich

• hilft gegen Verspannungen und Haltungsschäden

• hilft gegen Schmerzen, z.B. Rücken- und Nackenschmerzen

• steigert Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen

• nach dem Sport bist du konzentrierter und aufnahmefähiger

• du kannst Informationen und neu gelerntes besser verarbeiten

Welche Fitnessgeräte sind für zuhause geeignet?


Um beim Lernen zuhause abschalten zu können und neu gelerntes besser aufnehmen zu können, solltest du also zwischendurch Sportübungen zuhause einbauen. Fitnessgeräte können dich beim Sporttreiben unterstützen. Folgende Fitnessgeräte sind für zuhause geeignet:

Fitnessgeräte zuhause

Vibrationstrainer: Dieses Trainingsgerät ist ideal für ein Ganzkörpertraining in deiner Wohnung. Dazu einfach auf den Vibrationstrainer stellen und auf der in 10 Stufen vibrierenden Platte verschiedene Übungen durchführen. Durch die Vibration intensiviert sich das Training, der ganze Körper wird beansprucht und gleichzeitig lösen sich Entspannungen. Ideal also, wenn du nach dem Lernen abschalten willst.



Mini-Bike: Du willst dich nach getaner Arbeit so richtig Auspowern? Mit diesem Heimtrainer kannst du einfach und effektiv deine Ausdauer in deinen eigenen vier Wänden trainieren und so richtig Gas geben. Das Gerät ist außerdem handlich und lässt sich nach getanem Training gut in der Wohnung verstauen.



Fitness Multifunktionales 4-in-1 Türreck: Du möchtest trotz vielem Sitzen Muskeln aufbauen? Dieser multifunktionale Fitnesstrainer deckt unterschiedliche Trainingsziele ab: so kannst du damit deine Arme-, Brust-, Bauch- oder Schultermuskulatur trainieren und Klimmzüge an der Tür oder Liegestützen am Boden durchführen.



Gymnastik zuhause

Gymnastikball: Dieses Trainingsgerät wird bei Sportarten wie Pilates eingesetzt. Damit kannst du auf sanfte Art und Weise Gymnastikübungen durchführen und durchs Sitzen besonders beanspruchte Körperteile wie Schultern oder Rücken mobilisieren. Du kannst außerdem den Gymnastikball als Schreibtischstuhlersatz benutzen, wenn das für dich angenehm ist.



Yogamatte: Für Bewegungseinheiten zwischendurch am Boden wie bei Yoga, Pilates, Rückenfitness oder Meditation solltest du dir eine Gymnastik- oder Yogamatte zulegen, um deine Gelenke zu schonen und weich zu liegen – so kannst du vom Lernstress abschalten.



Massagerolle: Dein Nacken ist verspannt und dein Rücken schmerzt? Um Verspannungen schnell und effektiv zu lösen, eignet sich eine Massagerolle. Einfach über Nacken oder Rücken rollen, um die betroffenen Stellen zu massieren und die verhärteten Muskeln zu lockern.



Tipp: Brauchst du noch Sportklamotten für deine Fitnessübungen zuhause? Bei SportSpar, dem Onlineshop für günstige Sportbekleidung, findest du Fitnessprodukte bis zu 80 % reduziert. Bei uns findest du SportSpar Gutscheine.


Die 6 besten Sportübungen zuhause beim Lernen


Aber es geht auch ohne Fitnessgeräte! Hier stellen wir 6 Sportübungen zuhause vor, die du ganz einfach auf deinem Schreibtischstuhl machen kannst und als kleine Lernpause zwischendurch bei deiner Online Vorlesung einbauen kannst. Dabei wird je ein Körperteil fokussiert, das durch das Lernen und das viele Sitzen am Schreibtisch besonders beansprucht wird.

1. Halswirbelsäule mobilisieren
Fange sitzend mit dem Kinn unten an, Schultern von den Ohren weg. Beim Einatmen gehst du ganz langsam mit deinem Kinn über die rechte Seite nach oben. Beim Ausatmen solltest du den höchsten Punkt überwunden haben und das Kinn kreist über die linke Seite wieder nach unten. Stell dir vor, du würdest mit deinem Kinn Kreise malen. Wiederhole das Ganze ein paar mal, ändere dann die Richtung. Achte darauf, dass du mit dem Kopf nicht zu weit nach hinten in den Nacken ziehst.

2. Schultern entspannen
Setze dich hierzu aufrecht in deinen Bürostuhl, lege deine Arme locker auf deine Oberschenkel, Schultern ziehen von den Ohren weg. Hebe nun gleichzeitig beide Schultern zu den Ohren und senke sie wieder. Wiederholte das Ganze, ziehe dann abwechselnd die linke, dann die rechte Schultern hoch. Zum Abschluss Schultern kreisen lassen.

3. Brustmuskulatur öffnen
Auch hierfür sitzt du aufrecht auf deinem Schreibtischstuhl. Strecke nun deine Arme nach vorne aus, winkle dann deine Ellenbogen nach oben ab, sodass ein 90 Grad-Winkel entsteht. Führe nun die Arme zusammen und dann seitlich auseinander, soweit wie es nach hinten geht. Gehe dabei etwas nach vorne und merke, wie dein Brustkorb sich öffnet. Wiederhole das Ganze ein paar Mal.

4. seitliche Rumpfdehnung
Fange bei dieser Übung aufrecht auf deinem Stuhl an. Strecke nun deine Arme senkrecht nach oben. Kippe nun mit beiden Armen auf die rechte Seite, bis du eine Spannung im seitlichen Rumpf spürst. Verharre für einen Moment, kehre dann mit den Armen in die Mitte zurück und kippe mit den Armen auf die linke Seite. Wiederholen . Achte auch hier darauf, dass die Schultern von den Ohren wegziehen.

5. Wirbelsäule entlasten
Setze dich für diese Übung mit deinem Gefäß vorne an den Rand deines Bürostuhls. Verschränke nun deine Arme hinter deinem Nacken. Beuge dich nach vorne, krümme dabei deinen Rücken, während dein Kopf nach oben zieht. Komme nun wieder nach hinten, runde dabei deinen Rücken und ziehe deine Kopf nach unten. Führe die Übung ein paar mal aus.

6. Beine strecken
Setze dich für diese Fitnessübungen zuhause aufrecht hin. Strecke nun abwechselnd einen Fuß nach vorne und ziehe die Zehen nach hinten oben, hier solltest du eine Dehnung deiner Unterschenkel merken. Strecke anschließend den Zeh soweit wie möglich nach vorne, danach Bein wechseln. Zum Schluss eine Runde mit Fußkreisen durchführen.

Fazit
Mit den passenden Fitnessgeräten uns unseren Sportübungen zuhause bist du für das Lernen in deinen eigenen vier Wänden gerüstet!

Bildquellen: Vielen Dank an ©Media Markt E-Business GmbH.

Folgende Artikel könnten ebenfalls spannend für dich sein:
Wie dir Musik beim Lernen helfen kann
Zurück zum Papier! Warum wir am Laptop schlechter als mit dem Stift lernen
Die besten kostenlosen Webinare im Überblick
Gymondo Gutschein

Artikel weiterempfehlen:
Weitere Artikel zum Thema Lerntipps anschauen

Kommentare

Deine Meinung ist gefragt.
Um einen Kommentar abzugeben, bitte "Einloggen" oder "neu anmelden".
Meine Studiengangseite
Bitte einloggen oder neu anmelden. Uniturm.de ist völlig kostenlos!
instagram facebook twitter

Follow us

Letzter Download
Bemessungstafel EC2.pdf

vor 1 Minute
von asdfyalköajsdf
points_prizes hochladen und absahnen
User online: 141
Rabatte für jeden Warenkorb
Sparfüchse & Erdmännchen bei Unideal.de