10 Tipps für deine Bachelorarbeit und Masterarbeit

10 Tipps für deine Bachelorarbeit und Masterarbeit Das Studium neigt sich dem Ende und es steht für dich als nächstes die Bachelorarbeit oder Masterarbeit an? Wir zeigen dir hilfreiche Tipps, die dir beim Schreiben deiner Abschlussarbeit helfen und wie du auch diese Phase mit Bravour meisterst.

Ein Thema für die Bachelorarbeit und Masterarbeit finden

Ein passendes Thema für die Bachelorarbeit und Masterarbeit zu finden, gestaltet sich nicht immer einfach. Da man sich in den nächsten Monaten mit diesem Thema beschäftigen wird, sollte man sich bei der Themenfindung Zeit lassen und ein Thema heraussuchen, für welches man sich begeistern kann. Solltest du absolut keine Idee haben, überlege dir, welche Vorlesungs- oder Seminarthemen du besonders interessant fandest.

Hast du ein für dich interessantes Thema gefunden, prüfe, inwieweit das Thema bereits behandelt wurde und ob genügend Literatur vorhanden ist. Zudem sollte das Thema selbstverständlich relevant für dein Studienfach sein. Für das Schreiben einer Bachelorarbeit und Masterarbeit ist auch eine spezifische Fragestellung erforderlich. Vorteilhaft ist es, die Fragestellung so konkret wie möglich zu formulieren, da sich dann auch die Bearbeitung des Themas einfacher gestalten lässt.

Den richtigen Betreuer für die Bachelorarbeit und Masterarbeit finden

Ist das Thema gefunden, heißt es nun, einen Betreuer für deine Abschlussarbeit finden. Die meisten Studenten entscheiden sich für einen Professor, den sie bereits aus Seminaren oder Vorlesungen kennen. Fällt dir kein Professor ein, bei dem du schreiben möchtest, ist es ratsam bei Kommilitonen nachzufragen, mit welchem Professor sie gute Erfahrungen gemacht haben. Der Betreuer sollte natürlich aus dem Fachbereich stammen, in dem die Bachelor- bzw. Masterarbeit geschrieben wird.

Wichtig ist auch, frühestmöglich mit der Suche des Betreuers zu beginnen, denn das Thema muss erst einmal vom Professor bestätigt werden. Falls Änderungen am Thema vorgenommen werden müssen oder das Thema gar nicht erst vom Professor genehmigt wird, sei es, weil es zu leicht, zu schwer oder nicht genügend ausformuliert ist, bleibt noch genügend Zeit, ein anderes Thema auszusuchen. Hast du dich mit deinem Betreuer auf ein Thema geeinigt, kannst du mit der Literaturrecherche und dem Schreiben beginnen. Zudem ist es ratsam, regelmäßige Treffen mit deinem Betreuer zu vereinbaren, denn nur so kann sich der Professor über deine Abschlussarbeit ein Bild machen und dir ggf. Tipps geben.

Einen Zeitplan erstellen

Die richtige Zeitplanung ist für deine Bachelorarbeit und Masterarbeit das A&O, weshalb du dir frühzeitig einen Zeitplan erstellen solltest. Der Zeitplan für deine Abschlussarbeit könnte in folgende Kategorien unterteilt werden:

1. Orientierung und Planung (vor Anmeldung der Bachelor- bzw. Masterarbeit)
• Themensuche
• erste Literatur- und Quellensuche
• Betreuer kontaktieren und Thema besprechen, ggf. Thema konkretisieren
• Fragestellung formulieren
• Themenanmeldung im Prüfungsamt (ab hier beginnt die Bearbeitungszeit!)

2. Recherche und Materialbeschaffung
• Beschaffung von Literatur (Bibliothek, Fernleihe, etc.)
• Sammlung weiterer Quellen und Daten
Lesen, Exzerpieren und Auswerten der Literatur und Quellen entsprechend der Fragestellung
• Begriffsbestimmungen und relevante Sach- und Forschungsprobleme herausschreiben

3. Ordnen und Strukturieren des Materials
• endgültige Gliederung festlegen

4. Schreibphase: Rohfassung und Überarbeitung
Rohfassung:
• Formulieren der schriftlichen Rohfassung
• Struktur anpassen
• Nebentätigkeiten erledigen wie Lesen und Literaturverzeichnis erstellen
• abschließende Zusammenfassung und Fazit (Fragestellung der Bachelorarbeit/Masterarbeit beantworten)

Überarbeitung:
• auf Vollständigkeit und Überleitungen überprüfen (roter Faden)
• Editieren nach wissenschaftlichen Standards (Logik, Begrifflichkeit, Anmerkungen und Literaturverzeichnis
• Editieren nach sprachlichen Gesichtspunkten

5. Abschlussphase: Korrektur, Druck und Abgabe
Korrektur:
• Korrekturlesen (selbst + durch Kommilitonen/Freunde)
• Endkorrektur vornehmen (Ausdruck, Rechtschreibung, Grammatik, Vollständigkeit der Literaturangaben, etc.)

Druck und Abgabe:
• druckfertige Datei erstellen
• Arbeit ausdrucken und binden lassen
• Arbeit abgeben

Zeitpuffer einplanen

Beim Erstellen des Zeitplans ist es ratsam, einen angemessenen Zeitpuffer für jede einzelne Arbeitsphase zu erstellen. Falls mal der Drucker kaputtgehen sollte oder ähnliche nicht vorhersehbare Dinge geschehen, ist es empfehlenswert, mindestens eine Woche vor dem Abgabetermin mit der Abschlussarbeit komplett fertig zu sein. So ist man auf der sicheren Seite und hat keinen Zeitdruck bei der Abgabe der Bachelorarbeit oder Masterarbeit.

Literaturrecherche für die Bachelorarbeit und Masterarbeit

Nachdem das Thema gefunden ist, die Fragestellung formuliert und eine Grobgliederung erstellt worden ist, steht nun eine ausführliche Literaturrecherche an. Doch wie geht man hierbei am besten vor? Bei der Literaturrecherche gilt: mit allgemeiner Literatur beginnen und dann zur speziellen Literatur übergehen. Handbücher und Lehrbücher eignen sich für die allgemeine Literatur, spezieller wird es dann bei Monographien und Aufsätzen.

Generell gilt es, bevor du mit dem Schreiben anfängst, viel zu lesen, um sich einen breiten Überblick über das Thema zu verschaffen. Ratsam ist es zudem, in die Gliederung der einzelnen Werke zu schauen und relevante Kapitel für deine Bachelorarbeit oder Masterarbeit durchzulesen. Frag auch bei deinem Betreuer an, vielleicht hat dieser Literaturempfehlungen für dich.

Für die Literaturrecherche ist es sinnvoll, unterschiedliche Datenbanken zu nutzen. Der größte Teil der Literaturrecherche erfolgt über den Online-Katalog der Universitätsbibliothek. Doch auch die Suche in überregionalen Datenbanken sowie in Bibliotheksverbänden ist empfehlenswert, da man sich hier bestimmte Literatur über die Fernleihe beschaffen kann.

Zuhause oder in der Bibliothek schreiben?

Welche Vorteile hat es, zuhause oder in der Bibliothek seine Bachelorarbeit oder Masterarbeit zu schreiben? Die meisten denken, dass es in der Unibibliothek immer ruhig ist, was aber häufig nicht der Fall ist. Überall lauern Ablenkungen, sei es ein kurzer Plausch mit einem Kommilitonen oder der Sitznachbar, der schon seit Stunden telefoniert.

Vorteil einer Unibibliothek ist aber sicherlich, dass man direkt auf den Bücherbestand der Bibliothek zurückgreifen kann. Wer zuhause an seiner Bachelorarbeit oder Masterarbeit schreiben möchte, benötigt in erster Linie viel Selbstdisziplin. Wenn man sich also an den Schreibtisch setzt, um mit der Arbeit zu beginnen, sollte nicht alle zehn Minuten zum Kühlschrank gegangen oder ständig bei Facebook reingeschaut werden. Konzentriertes Schreiben der Arbeit ist nur dann möglich, wenn man sich von nichts ablenken lässt. Mögliche Störquellen wie das Handy oder der Fernseher sollten daher ausgeschaltet sein.

Schreibtipps für die Bachelorarbeit und Masterarbeit

In einer erfolgreichen Bachelorarbeit und Masterarbeit sollten auf wenigen Seiten möglichst viele Informationen untergebracht werden, ohne dass die Verständlichkeit und Lesbarkeit des Textes darunter leidet. Die Inhalte sollen daher so einfach wie möglich erklärt und beschrieben werden und auch auf Schachtelsätze sollte idealerweise verzichtet werden. Eine strukturierte und verständliche Schreibweise wirkt sich zudem positiv auf deine Bewertung aus.

Was tun bei Schreibblockaden beim Schreiben der Bachelorarbeit und Masterarbeit?

Wie du es vielleicht schon vom Schreiben einer Hausarbeit kennst, kann es vorkommen, dass du an einem Punkt nicht so recht weiterkommst. Solltest du auch bei deiner Bachelorarbeit oder Masterarbeit eine Schreibblockade haben, kann es helfen, den Arbeitsplatz zu wechseln. Wenn du sonst gewöhnlich beim Schreiben am Schreibtisch sitzt, wechsle deinen Standort und gehe in ein Café oder in den Garten, um mit dem Schreiben fortzufahren. Häufig ist ein Wechsel der Umgebung sehr inspirierend und bringt neue Ideen. Du kommst mit der Einleitung einfach nicht voran? Dann steige mittendrin ein und wähle dir ein Kapitel, zu dem dir spontan etwas einfällt. Zum Schluss können die Einzelteile immer noch miteinander verbunden und aufeinander abgestimmt werden.

Pausen einlegen

Da du während des Schreibens deiner Bachelorarbeit oder Masterarbeit sehr viel Zeit am Schreibtisch verbringen wirst, ist es notwendig, regelmäßige Pausen einzulegen und raus an die frische Luft zu gehen. Sport, lange Spaziergänge oder Treffen mit Freunden sind in dieser Phase wichtig und sorgen dafür, dass du den Kopf frei bekommst und dich mit neuer Energie in die Arbeit stürzen kannst.

Effektives Korrekturlesen von Bachelorarbeit und Masterarbeiten

Eine gute Bachelorarbeit oder Masterarbeit sollte im besten Fall frei von Fehlern sein, weshalb ein gründliches Korrekturlesen vor der Abgabe der Arbeit nicht vergessen werden sollte. Folgende Tipps können dir beim Korrekturlesen helfen:

1. Rückwärts lesen
Beim Rückwärtslesen ist man gezwungen, jedes einzelne Wort zu lesen. Der Kontext wird somit nicht erschlossen, weshalb falsch geschriebene Wörter schneller entdeckt werden können. Diese Methode ist natürlich nur hilfreich, wenn es sich um Rechtschreibfehler handelt.

2. Gegenlesen lassen
Generell ist es ratsam, die Bachelorarbeit oder Masterarbeit immer gegenlesen zu lassen. Wenn aus deinem Freundeskreis oder einer deiner Kommilitonen besonders fit in Rechtschreibung, Grammatik und Zeichensetzung ist, frage die Person, ob sie deine Arbeit gegenlesen möchte. Um auf der ganz sicheren Seite zu sein, kann zusätzlich ein professionelles Lektorat und Korrekturlesen einer Bachelorarbeit hinzugezogen werden.

3. Die Arbeit ruhen lassen
Mit etwas Abstand von der Arbeit lassen sich einige Fehler im Text schneller auffinden, weshalb es sinnvoll ist, den Text für einige Tage zur Seite zu legen und nach erst nach ein paar Tagen erneut zu lesen.

Fazit: Auch das Schreiben der Bachelorarbeit und Masterarbeit ist zum Glück irgendwann geschafft. Mach dir also nicht allzu viel Stress, denn mit der richtigen Zeitplanung sowie einem gutem Selbstmanagement gestaltet sich das Schreiben der Bachelorarbeit und Masterarbeit nur halb so schlimm.

Wir wünschen dir gutes Gelingen bei deiner Abschlussarbeit!

Weitere Infos rund um das Thema:
Leitfaden zur Themenfindung der Uni Bielefeld
Tipps für das Schreiben einer Haus- und Abschlussarbeit
Tipps für das Korrekturlesen
Lektorat & Korrektur für Masterarbeiten
Express Korrektur + Lektorat für eine Bachelorarbeit

Bildquelle: Vielen Dank an lumenbrite für das Bild (©lumenbrite /www.pexels.de)



Artikel weiterempfehlen:
Weitere Artikel zum Thema Organisation anschauen

Kommentare

Deine Meinung ist gefragt.
Um einen Kommentar abzugeben, bitte "Einloggen" oder "neu anmelden".
Meine Studiengangseite
Bitte einloggen oder neu anmelden. Uniturm.de ist völlig kostenlos!
instagram facebook twitter

Follow us

Letzter Download
Zusammenfassung Buch M...

vor 48 Minuten
von 2016101150038
points_prizes hochladen und absahnen
User online: 230