Wirtschaftsnahes Studium für einen optimalen Berufseinstieg

Wirtschaftsnahes Studium für einen optimalen Berufseinstieg Die ausgesetzte Wehrpflicht und die doppelten Abiturjahrgänge werden in nächster Zeit zu einem großen Ansturm auf die deutschen Hochschulen führen. Die Hochschule Offenburg hat deshalb vorgesorgt und das Studienangebot noch einmal kräftig aufgestockt. So können jetzt noch mehr Studenten die Studiengänge in Technik, Wirtschaft und Medien wahrnehmen. Mit dem Ausbauprogramm „Hochschule 2012“ entstanden aber auch zahlreiche neue Studiengänge. So gibt es jetzt an der Fakultät Betriebswirtschaft und Wirtschaftsingenieurwesen auch die Bachelorstudiengänge Logistik und Handel und Wirtschaftsinformatik. Darüber hinaus kannst du auch mit dem Studiengang medien. gestaltung & produktion deine Kreativität unter Beweis stellen oder dich auf Unternehmens- und IT-Sicherheit (UNITS) spezialisieren.

Die Entwicklung der Studiengänge an der HS Offenburg orientiert sich stark am Bedarf der Wirtschaft. Deshalb wird hier viel Wert auf ein möglichst praxisnahes Studium gelegt. Wie erfolgreich das projektorientierte Arbeiten ist, zeigen die Forschungs- und Entwicklungsteams der Hochschule. So konnte sich auch 2011 das Team um Niedrigenergiefahrzeug „Schluckspecht“ beim Shell-Eco-marathon mit insgesamt drei Preisen, darunter dem Innovationspreis, als erfolgreichstes deutsches Hochschulteam durchsetzen. Um den Entwicklungsansprüchen der Wirtschaft gerecht zu werden, hat die HS Offenburg die Forschungsleistung in den vergangenen Jahren stark ausgeweitet und ist z.B. mit der Beteiligung am Promotionskolleg für kleinskalige erneuerbare Energiesysteme an der Entwicklung von Spitzentechnologie beteiligt.

Innovative Ingenieurausbildung

Besonders in den Ingenieurfächern sind neue Fächerkombinationen gefragt. Die Verknüpfung von Maschinenbau und Elektrotechnik bildet beispielsweise die Grundlage für das fakultätsübergreifende Studium der „Mechatronik“. Mit einem Studium mehrere Berufseinstiegsmöglichkeiten zu haben, ist das erklärte Ziel. Das Ingenieurstudium an der HS Offenburg kann zudem mit der pädagogisch-didaktischen Kompetenz der PH Freiburg kombiniert werden. Du qualifizierst dich damit sowohl für das Lehramt an beruflichen Schulen als auch für einen Direkteinstieg in der freien Wirtschaft. Das vom Land geförderte Modellprojekt „startING“ gibt dir in einem Einstiegssemester eine gute Orientierung über die Vielfalt der Ingenieurwissenschaften. Fachübergreifende Kompetenzen wie Lernstrategien oder Zeit- und Projektmanagement stehen genauso auf dem Stundenplan wie die Grundlagen der Naturwissenschaften. Außerdem kannst du unter intensiver Anleitung hier bereits einige zentrale Prüfungen des Grundstudiums absolvieren.

Gerade in den Grundlagenfächern für das Ingenieurstudium, Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik (MINT) sollen die Studierenden in Zukunft noch intensiver betreut werden. Hierfür steht der Hochschule eine millionenschwere Fördermaßnahme des Bundes zur Verfügung. Unter dem Motto „TIEFE: Talente Individuell Erfolgreich Fördern und Entwickeln“, werden die Studierenden während des gesamten Studiums durch zusätzliche Lernangebote und Seminarveranstaltungen gefördert und auch beim Berufseinstieg durch das „Career-Center“ unterstützt.

Wissenschaftliche Weiterbildung im Beruf ermöglicht unterdessen der berufsbegleitende Master-Studiengang „General Management“, der im kommenden Wintersemester startet. Fach- und Führungsnachwuchs der Region wird so die Möglichkeit geboten, sich zum Master of Business Administration (MBA) weiter zu qualifizieren. In Zukunft sollen weitere berufsbegleitende Studiengänge entwickelt werden, erste Konzepte für einen berufsbegleitenden Bachelor-Studiengang in Maschinenbau sind in Arbeit.

Fazit: Du suchst noch nach einem passenden Studiengang? Dann schau dir das vielseitige Angebot der HS Offenburg einmal genauer an, denn hier kannst du praxisnah studieren und dir damit den späteren Jobeinstieg wesentlich erleichtern.
 
Artikel weiterempfehlen:
Weitere Artikel zum Thema Studiengänge anschauen

Kommentare

Deine Meinung ist gefragt.
Um einen Kommentar abzugeben, bitte "Einloggen" oder "neu anmelden".
Meine Studiengangseite
Bitte einloggen oder neu anmelden. Uniturm.de ist völlig kostenlos!
instagram facebook twitter

Follow us

Letzter Download
Statistik_Übungsblatt_...

vor 24 Sekunden
von janniker13
points_prizes hochladen und absahnen
User online: 145