Studieren in Russland

Studieren in Russland Obwohl Russland aktuell immer wieder für seine Innenpolitik oder für sein Vorgehen in internationalen Konflikten kritisiert wird, übt das Land nicht weniger Faszination auf jeden aus, der sich einmal damit beschäftigt hat. Vor allem immer mehr Studenten finden in Russland ein geeignetes Reiseziel für ihr Auslandssemester.

Welche Voraussetzungen muss man für ein Studium in Russland erfüllen?


Es gibt zwei verschiedene Wege, wie du in Russland studieren kannst. Die leichtere Variante ist, an einem Austauschprogramm wie Erasmus teilzunehmen, wobei die Organisation dir bei der Vorbereitung deines Auslandssemesters hilft.

Falls du mehr als nur ein Semester in Russland verbringen möchtest, bewirbst du dich direkt bei der russischen Universität deiner Wahl und musst dich somit auch selbstständig um Visum oder Krankenversicherung kümmern. Ein Studentenvisum bekommst du nur, wenn eine Einladung der Universität nach erfolgreicher Zulassung und bei Vorlage einer gültigen Krankenversicherung. Ist dein Aufenthalt in Russland länger als drei Monate, muss auch noch ein aktueller Aids-Test vorliegen.

Zwar entscheidet jede Hochschule und Universität für sich, welche speziellen Zugangsvoraussetzungen sie hat, aber die Vorschriften für Sprachkenntnisse sind in den meisten Fällen sehr streng geregelt. Ein Sprachzertifikat für Russisch wird fast immer verlangt und falls Module des gewählten Studiengangs auf Englisch sind, ist auch ein Englischzertifikat Pflicht.

Universität, Institut oder Akademie in Russland?


Russlands Hochschullandschaft gliedert sich in drei Einrichtungsarten, an denen man international anerkannte Abschlüsse bekommen oder sich bei einem Auslandssemester ECTS-Punkte anrechnen lassen kann. Universitäten haben, wie in Deutschland, ein breit gefächertes Angebot an Studienfächern für Grundlagenforschung und Spezialisierung. Akademien erfüllen den gleichen Zweck wie Universitäten, sind aber auf bestimmte Fachbereiche spezialisiert. Die russischen Institute kannst du mit den deutschen Hochschulen vergleichen, die zum einen auch einen kleineren Tätigkeitsbereich haben, aber auch praktischer orientiert sind.

Russlands bekannteste Universitäten und Hochschulen:


Lomonossow-Universität Moskau
Die größte Uni Russlands mit rund 40.000 Studenten

Kasaner Föderale Universität
Die zweitälteste Uni in Russland mit über 35.000 Studenten und bekannten Absolventen wie Lew Tolstoi oder Lenin

Lobatschewski-Universität Nischni Nowgorod
Forschungsuniversität mit auch ca. 35.000 Studenten

Staatliche Universität Sankt Petersburg
Eine der renommiertesten Universitäten Russlands mit Absolventen wie Dimitri Iwanowitsch Mendelejew oder Wladimir Putin

Sibirische Staatliche Universität für Luft- und Raumfahrt
Staatliche Hochschule, die mit der Universität Ulm kooperiert

Kosten und Finanzierung eines Studiums in Russland


Ein Studium in Russland ist nicht billig, wenn du ohne Studentenaustausch nach Russland gehst. Die Studiengebühren an einer staatlichen Universität betragen mindestens 1000€ bis 2000€ für einen Bachelorstudiengang pro Studienjahr. An einer privaten Universität gibt es zunächst einen Eignungstest. Bestehst du diesen, entfallen für dich die Studiengebühren. Bestehst du den Test nicht, kannst du dich trotzdem an der Uni einschreiben, musst aber mit einem viel höheren Beitrag rechnen als an den staatlichen Einrichtungen.

Wenn du diese Kosten stemmen kannst oder an einem Austauschprogramm teilnimmst, gibt es aber gute Nachrichten. Die Lebenserhaltungskosten sind, verglichen mit Deutschland, gering. Hier gilt die einfache Regel: je größer und westlicher die Stadt, desto teurer ist das Leben dort. Pro Monat solltest du mit mindestens 250€ für Verpflegung und 150€ für eine einfache Unterbringung rechnen.

Um das Studieren in Russland zu finanzieren, gibt es mehrere Möglichkeiten. Deine ersten Schritte sollten immer die Anträge auf Auslands-Bafög oder ein Stipendium sein. Auch wenn du in Deutschland kein Bafög bekommst, oder deine Chance auf ein Stipendium gering einschätzt, lohnt sich immer ein Versuch. Klappt das nicht, ist eine weitere Möglichkeit, einen Bildungskredit aufzunehmen, der sich durch gar keine oder nur niedrige Verzinsung auszeichnet. Jobben kannst du in Russland nicht nebenbei, da dein Studentenvisum keine Arbeitserlaubnis erteilt.

Wie ist das Studentenleben in Russland?


Все будет хорошо (zu dt. Alles wird gut). Sind die bürokratischen Hindernisse erst mal überwunden, hat Russland einiges zu bieten.

Die Großstädte sind noch aus der Zeit der Fürsten und Zaren prunkvoll gestaltet und mit einem Studentenausweis kommst du auch preiswert in viele Gebäude, Galerien und Museen. So kostet zum Beispiel ein Stehplatz im weltbekannten Bolschoi Theater nur umgerechnet 1,50€.

Der Unterricht verläuft zwar meistens frontal, dennoch wird das Studieren in Russland aufgrund von Projekten, Hausaufgaben, Gruppenarbeiten oder Präsentationen nicht langweilig.

Gastfreundschaft ist eine Eigenschaft, die den Russen besonders nachgesagt wird, das gilt sowohl für deine Mitstudenten, die dir immer zur Seite stehen, als auch für die Professoren und Universitäten an sich, die sich immer über internationale Gäste freuen und deswegen auch helfen, wo sie können.

Fazit: Allein das Beherrschen und die Praxis in der russischen Sprache bringen dir enorme Vorteile in der Arbeitswelt. Außerdem schließt du Freundschaften, sammelst neue Erfahrungen und Eindrücke und sorgst gleichzeitig für ein Highlight in deinem Lebenslauf. Also lass dich nicht von Vorurteilen über die russische Bürokratie oder das Leben in Russland von dieser Chance abhalten und begib dich auf eine Reise in das Land der Zaren und des Wodkas.

Bildquelle: Vielen Dank an Couleur für das Bild (©Couleur/www.pixabay.de).

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:
Erfahrungsbericht Auslandsssemster in Russland
Auslandssemester planen Checkliste & Tipps
Auslandsversicherungen: Welche Versicherung muss sein?
Auslandskrankenversicherung Vergleich für Studenten
Tipps zum Auslands BAföG
Studieren in Kanada

Artikel weiterempfehlen:
Weitere Artikel zum Thema Ausland anschauen

Kommentare

Deine Meinung ist gefragt.
Um einen Kommentar abzugeben, bitte "Einloggen" oder "neu anmelden".
Meine Studiengangseite
Bitte einloggen oder neu anmelden. Uniturm.de ist völlig kostenlos!
instagram facebook twitter

Follow us

Letzter Download
Klausur Einführung Po...

vor 1 Minute
von roxanneziersch
points_prizes hochladen und absahnen
User online: 233