Neuronade - Leistungsfähigkeit auf natürlichem Weg

Neuronade - Leistungsfähigkeit auf natürlichem Weg Dass viel Schlaf, Wassertrinken und eine ausgewogene Ernährung das Gehirn auf lange Sicht fit halten, weiß jeder. Doch was tun, wenn man gerade mitten im Prüfungsstress steckt und zwischen den Klausuren kaum noch Licht am Ende des Tunnels sieht?

Das Nahrungsergänzungsmittel Neuronade verspricht eine natürliche Lernförderung und Erfrischung für dein Gehirn und das ganz ohne Aufputschwirkung. Was drin ist und was es bringt, haben wir daher exklusiv für dich getestet.

Was ist Neuronade?


Im Gegensatz zu den üblichen Wachmachern Kaffee oder Energy Drinks enthält Neuronade kein Koffein und setzt völlig auf natürliche Inhaltsstoffe wie der indischen Brahmi-Pflanze, Grünen Tee, Rosenwurz und Heidelbeeren. Aus diesem Grund ist Neuronade auch nicht als klassischer Energy Drink (bestehen vorrangig aus Koffein und Zucker) einzuordnen, sondern beschreibt sich selbst als Think Drink, der deine geistige Leistung positiv beeinflusst und Ermüdungserscheinungen vorbeugt, wofür auch Pantothensäure enthalten ist.

Das Nahrungsergänzungsmittel wird als Pulver produziert und kann mit Wasser, kalten Tees oder Säften (z.B. Apfelsaft, Bananensaft oder Kirschsaft) gemischt werden und 1-3 Mal pro Tag konsumiert werden.

Die Idee für das Getränk ist noch relativ jung und wurde 2014 von den 2 Leipziger Studenten Chris Volke und Florian Mack entwickelt. Unterstützung erhielten sie durch die Uni Leipzig und professionelle Lebensmitteltechnikern, so dass der Vertrieb des Drinks noch im selben Jahr starten konnte. Innerhalb des ersten Jahres wurden bereits mehr als 100.000 Beutel Neuronade nach ganz Europa verschickt. Tendenz steigend.

Inhaltsstoffe von Neuronade


Neuronade bringt natürliche Pflanzenextrakte mit Omega 3 und Pantothensäure zusammen. Der gelungene Mix wirkt somit nicht nur gegen Müdigkeit und Ermüdung, sondern auch für geistige Leistungsfähigkeit und das gänzlich auf natürliche Weise.

Folgende Inhaltsstoffe sind in Neuronade enthalten:

• Brahmi
• Rosenwurz
• Grüner Tee
• Heidelbeeren
• Ginkgo Biloba
• Aronia
• Leinöl
• Ingwer
• Zitronensaft
• Zitronengras
• Fruchtsüße aus Trauben
• Stevia
• Pantotensäure

Neuronade ist für Veganer ebenso wie für Personen mit Glutenunverträglichkeit bzw. Laktoseintoleranz geeignet. Darüber hinaus wird bei der Herstellung auf künstliche Aromen, Farb- oder Konservierungsstoffe sowie Gentechnik verzichtet.

Neuronade kaufen


Du willst das Getränk selbst einmal austesten? Bei Amazon ist Neuronade aktuell zwar noch nicht erhältlich, dafür kannst du den Drink bequem im Neuronade Online Shop bestellen.

Folgende Packungsgrößen stehen hier zur Auswahl:

• 12-er Pack (Preis: 16,90 Euro)
• 24-er Pack (Preis: 32,90 Euro)
• 48-er Pack (Preis: 59,90 Euro)



Vergleicht man den Preis für die Neuronade mit jenem für handelsübliche Energy Drinks, so kann dieser als durchaus studentenfreundlich eingestuft werden. Zudem kann mit etwas Glück noch mit einem Neuronade Gutschein gespart werden.

Bezahlen kannst du im Neuronade Shop per Vorkasse, auf Rechnung oder via Sofortüberweisung bzw. PayPal. Der Versand ist ab 20 Euro Mindestbestellwert kostenlos (sonst: 3 Euro) und erfolgt CO2-neutral mit DHL GoGreen.

Darüber hinaus ist Neuronade auch in ausgewählten Apotheken erhältlich. Wer das Getränk also lieber offline kaufen möchte, kann hier checken, ob deine Apotheke um die Ecke das Getränk schon führt.

Persönliche Erfahrungen mit Neuronade unserer Redaktion


Auch wir durften Neuronade einmal testen. Die Zubereitung ist spielend einfach, wobei wir uns zunächst auf die empfohlene Auflösung des Pulvers in stillem Wasser beschränkt haben. Der Geschmack des Getränks ist fruchtig und erfrischend und kam bei fast allen Redaktionsmitgliedern gut an.

Kritik an Geschmack und Konsistenz gab es nur von einer Person, allerdings könnte dies auch daran liegen, dass das Pulver in zu wenig Wasser aufgelöst wurde. Einen klaren Kopf konnten wir hingegen alle nach Einnahme des Getränks bestätigen. Dennoch muss konstatiert werden, dass die Frage, ob das Brausepulver letztlich tatsächlich die Hirnleistung verbessern kann, nicht festzumachen ist, da bislang keine wissenschaftliche Studie zur Wirkung des Getränks existiert.

Wichtig: Natürlich kann auch das Nahrungsergänzungsmittel Neuronade keine ausgewogene und gesunde Ernährung ersetzen. Daher solltest du auch in den stressigen Prüfungsphasen nicht auf einen abwechslungsreichen Mix aus Getreideprodukten, Obst, Gemüse und pflanzlichen Fetten verzichten! Zudem sollte die empfohlene tägliche Verzehrmenge von maximal 3 Beuteln pro Tag nicht überschritten werden. Pantothensäure trägt zu einer normalen geistigen Leistung sowie zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei.



TIPP: Wer noch eine gute Geschenkidee für Studenten sucht: Neuronade hat eine 13-teilige Uni-Boxx auf den Markt gebracht. Darin enthalten sind nicht nur Neuronade, sondern u.a. auch Studentenfutter, Ohropax, Snacks, ein Audio Kurs, der bei der Konzentrationssteigerung hilft sowie ein praktischer Prüfungstipps-Guide.



Diese Artikel könnten dich auch interessieren:
Hausmittel gegen Prüfungsangst
Lampenfieber im Studium: was tun?
Prüfungsangst überwinden - Die 5 wichtigsten Tipps
Leistungsdruck im Studium – was tun?
Schnelle Lerntipps für die Prüfungsphase
10 Tipps zum Last Minute Lernen im Studium
Techniken und Tipps zum Auswendiglernen
Erfolgreiche Lernstrategien im Studium
Lernen mit Karteikarten
Artikel weiterempfehlen:
Weitere Artikel zum Thema Prüfungsstress anschauen

Kommentare

Deine Meinung ist gefragt.
Um einen Kommentar abzugeben, bitte "Einloggen" oder "neu anmelden".
Meine Studiengangseite
Bitte einloggen oder neu anmelden. Uniturm.de ist völlig kostenlos!
instagram facebook twitter

Follow us

Letzter Download
Chapter 12.docx

vor 2 Minuten
von mahomie14
points_prizes hochladen und absahnen
User online: 264