Ausgleich zum Studienalltag - ein Muss

Ausgleich zum Studienalltag - ein Muss Der Frühling kommt so langsam in Schwung und mit dem neuen Semester sieht man schon wieder die ersten Hackisacker gegen den kleinen Beutel treten. Bis man in diversen Parks und an den öffentlichen Seen und Badeanstalten aber wieder den gewohnten sommerlichen Aktivitäten nachgehen kann, werden wohl noch einige Tage ins Land ziehen.

Beim Thema Freizeitgestaltung sind die Geschmäcker so unterschiedlich wie auch der finanzielle Aufwand. Während der eine sich mit der Playstation vergnügt bis die Daumen taub sind und der nächste ohne frische Luft überhaupt nicht in Fahrt kommt, hat manch anderer einen größeren monetären Rahmen und somit die Möglichkeit sich den teureren Vergnügen hinzugeben.

Neben den relativ kostenintensiven Wintersportarten wie Snowboarden oder Skifahren gibt es natürlich auch die Pendants für die wärmeren Jahreszeiten. Wer schon einmal auf Surfboard, Wakeboard oder Wasserski gestanden hat, kennt mit Sicherheit den Reiz und die darauf folgende Sucht nach dem angesagten Sommersport.

Für Freunde der motorisierten Freizeitbeschäftigung gibt es natürlich auch wieder die Möglichkeit die edlen Modellwagen oder Helikopter in verschiedensten Größen startklar zu machen, um im Park ein paar Runden zu drehen oder die ersten Flugstunden zu absolvieren.

Aber auch Freunde des Pferdesports werden aufatmen wenn sich die Sonne endlich gegen das Grau der letzten Monate durchgesetzt hat. Dabei verspricht ein ausgedehnter Ausritt nicht nur Entspannung, sondern bei Bedarf und abhängig von Geschick bei Ross und Reiter auch jede Menge Action. Wissenswertes über Pferde und Reitmöglichkeiten für Studenten erfährt man auch im Internet. Auf ehorses.de finden sich zum Beispiel viele Pferde und Ponys, die nur darauf warten, den Besitzer und somit auch den Stall zu wechseln. Die Auswahl ist riesig, sowohl im Bezug auf Rasse und Geschlecht als auch im Bereich des Alters ist hier für jeden etwas dabei.

Wer seinen Reichtum vermehren möchte und dabei auf Nervenkitzel nicht verzichten will, hat natürlich auch im Sommer die Möglichkeit sich live im Casino oder an einem von unzähligen virtuellen Pokertischen im Internet die Seele aus dem Leib zu bluffen und mit High Card, Straight oder Flush den Kontrahenten das Geld aus der Tasche zu ziehen.

Eine andere Art von Nervenkitzel bietet der nicht mehr ganz so neue Trendsport Paintball. Hierbei wird mit Farbpatronen auf künstlich angelegten Schlachtfeldern Krieg gespielt, was durchaus Gelegenheit bietet, angestauten Universitätsstress abzubauen und dabei auch richtig aus der Puste zu kommen. Ein Nachmittag mit Freunden und ausreichend Munition ist jedoch nicht wirklich günstig und bei regelmäßiger Ballerei daher eher etwas für den üppigeren Geldbeutel.

Fazit: Wem diese Möglichkeiten zu modern, nervenaufreibend oder einfach zu teuer sind, kann sich natürlich auch in diesem Sommer aufs Rad schwingen oder die Inline-Skates anschnallen und Runden im Park bzw. um den See drehen. Letztlich ist es gleich, über welchen finanziellen Spielraum du verfügst, denn Spaß kannst du schließlich auch ohne große Mittel haben. Wenn du eher in der kalten Jahreszeit aktiv bist, auch kein Problem. Die passenden Wintersportarten für Studenten haben wir dir übrigens ebenfalls schon zusammengestellt.

Bildquelle: Vielen Dank an HebiFot für das Bild (© HebiFot/www.pixabay.com).

Diese Beiträge könnten dich ebenfalls interessieren:
Skripte, Zusammenfassungen und Klausuren für das Sport Studium
Studium und Leistungssport
Sporttrends
Winter Sport Arten für Studenten
Sport frei
Wie du den Winterspeck schnell loswerden kannst

Artikel weiterempfehlen:
Weitere Artikel zum Thema Lifestyle anschauen

Kommentare

Deine Meinung ist gefragt.
Um einen Kommentar abzugeben, bitte "Einloggen" oder "neu anmelden".
Meine Studiengangseite
Bitte einloggen oder neu anmelden. Uniturm.de ist völlig kostenlos!
instagram facebook twitter

Follow us

Letzter Download
Zusammenfassung Perso.pdf

vor 2 Minuten
von kirkira
points_prizes hochladen und absahnen
User online: 279